Das vermuten die Wettbewerbshüter der Europäischen Union bei fünf der marktführenden Musikkonzerne: Sony, Universal, Bertelsmann Music, EMI und Warner Music. Hellhörig wurden sie wohl aus Informationen zum Antrag der (inzwischen gescheiterten) Fusion von EMI und Time Warner. Ein formales Kartellverfahren wurde noch nicht erhoben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 40 Nutzer finden das hilfreich.