EU-Beitrittsländer Neues Europa

0
Inhalt

Die EU hat zehn neue Mitglieder, für die seit dem 1. Mai 2004 die „Reisefreizügigkeit“ gilt. Das heißt: Für die Einreise genügt ein Personalausweis. Während Malta und Zypern längst zu den klassischen Sommerzielen ge­hören und Prag und Budapest in keinem Städtereisekatalog fehlen, sind beispielsweise die masurische Seenplatte, die Kurische Nehrung oder die Hohe Tatra für die meisten noch unbekanntes Terrain. In der Tabelle haben wir Informationsmöglichkeiten für Reisen in die neuen EU-Länder zusammengestellt.

Da zwischen den baltischen Staaten und Deutschland kein Sozialversicherungsabkommen besteht, kommt die gesetzliche Krankenversicherung für Behandlungskosten nicht auf. Eine Reisekrankenversicherung (ab 6 Euro/Jahr) ist hier unverzichtbar, aber auch generell empfehlenswert, denn Krankenkassen zahlen nicht alle medizinischen Leistungen im Ausland oder den Rücktransport in die Heimat.

0

Mehr zum Thema

  • Flug­verspätungs­versicherung Flyneo Lohnt sich eine Versicherung für Flug­ärger?

    - Flyneo ist ein neuer Versicherungs­schutz für Flug­gäste. Bei Flug­ärger wegen Annullierung, Über­buchung oder erheblicher Ankunfts­verspätung bekommen Flyneo-Kunden vom...

  • Camping­platz-Kosten im Vergleich Das Saar­land sehen und sparen

    - Camping boomt und bleibt in Deutsch­land recht preis­wert. Das zeigt ein Vergleich des ADAC von über 2 500 Camping­plätzen in Europa.

  • FAQ Filesharing Wann Downloads illegal sind

    - Filme kostenlos downloaden klingt verlockend. Aber ist Filesharing nicht illegal? Die Stiftung Warentest erklärt, worauf Sie beim Nutzen von Tauschbörsen achten müssen.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.