EM-Rezepte Rezept

Heute Abend treffen die beiden Teams der iberischen Halb­insel aufeinander. Spanien gegen Portugal – es geht um den Einzug ins Finale der Fußball-Europameisterschaft. Was die Portugiesen zur Stärkung vor dem Spiel möglicher­weise auf den Grill legen, hat test.de bereits berichtet: Sardinen. Bei den Spaniern werden es dagegen eher Tapas sein. Sie haben – wie das spanische Team – einfach Klasse. Hier das Grill-Rezept.

Zutaten Tapas für 4 Portionen

Kanin­chen im Serranomantel

  • 4 Kanin­chenrü­ckenfilets
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Preisel­beeren
  • 8 Scheiben Serranoschinken
  • Pflanzenöl zum Einfetten des Grill­rostes

Vegetarische Tapas

  • 1 Aubergine
  • 2 Zucchini
  • 2 rote Paprika
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • 4–6 EL Olivenöl
  • 1 Zitrone
  • Balsamico

Zeit:

Kanin­chen 10 Minuten Vorbereitung, 10 Minuten Grillen

Vegetarische Tapas 25 Minuten Vorbereitung, 30 Minuten Grillen

Zubereitung Kanin­chen im Serranomantel

  1. Die Kanin­chenfilets salzen, pfeffern und mit Preisel­beeren bestreichen.
  2. Die bestrichenen Filets mit dem Serranoschinken umwi­ckeln. Eventuell mit etwas Braten­schnur fixieren.
  3. Den Grill auf 200 °C vorheizen und den Rost gut ölen. Die Filets indirekt etwa 10 Minuten grillen.

Zubereitung Vegetarische Tapas

  1. Die Auberginen und die Zucchini längs in etwa 5 mm dünne Scheiben schneiden. Die Paprika vierteln und das Kern­gehäuse entfernen.
  2. Den Knoblauch fein schneiden, mit Salz bestreuen und mit der flachen Messer­klinge auf dem Schneidbrett zu einer Paste zermusen. Die Paste mit dem Olivenöl vermischen und auf den Zucchini- und Auberginenscheiben verstreichen.
  3. Die Innen­seiten der Paprika mit etwas Olivenöl, Salz und ein paar Spritzern Zitronensaft beträufeln.
  4. Grill vorheizen. Die Paprika direkt über der Glut kurz auf der Hautseite angrillen, dann neben die Glut legen und die Auberginen- und Zucchi­nischeiben direkt über der Glut auflegen. Wer das Kanin­chen im Serranomantel gleich­zeitig zubereitet, legt es jetzt neben der Glut auf den Grill. Den Deckel schließen und weitergrillen, bis die Paprika noch etwas Biss hat. Zucchini und Paprika wenden, bis die Scheiben auf beiden Seiten ein ­schönes Grill­muster zeigen, danach mit etwas Balsamico beträufeln.

Tipp: Die Tapas schme­cken am besten zu einem Gläschen Wein oder Bier, auch vor dem Fernseher. Man kann sie natürlich auch als Vorspeise oder Beilage und auch kalt servieren.

Noch mehr Grill­rezepte

EM-Rezepte Rezept

Sie haben Lust auf mehr vom Rost bekommen? Das Buch Sehr gut grillen bietet über 100 Rezepte – sowohl für deftige Fleisch­esser als auch für Fisch­fans und Vegetarier. Dazu zählen zum Beispiel Steak mit Hummer, Lamm-Köfte, Thun­fisch in Sesamkruste oder gegrillte Avocado. Auch Fußball­fans kommen auf ihre Kosten: Das Buch enthält anläss­lich der Fußball-Europameisterschaft eine spezielle Grill­beilage mit Rezepten aus allen 16 Teilnehmerländern. So können Sie die Spiele auch kulinarisch begleiten: Sei es mit Kaukasischen Spießen, Zagreb-Forelle oder Lamm­steaks in Guinness-Marinade.

Dieser Artikel ist hilfreich. 68 Nutzer finden das hilfreich.