EM 2012: Lärmbelästigung Meldung

Fußballmuffel, die früh aufstehen müssen, haben es in den Wochen der Europameisterschaft schwer: Die meisten Spiele enden erst um 22.15 Uhr, die Partys dazu wohl noch später.

Stoppen können lärmempfindliche Nachbarn lautstarke Fußballpartys nur ausnahmsweise. Ein Gartenfest pro Monat ist hinzunehmen, entschied das Landgericht Frankfurt (Az. 2/21 O 424/88).

Feiern Fans allerdings schon in der Vorrunde bei jedem interessanten Spiel nach 22 Uhr, riskieren sie juristischen Ärger mit den Nachbarn. Solche Exzesse können diese mit einer einstweiligen Anordnung vom zuständigen Gericht stoppen.

Vermieter haften für den Fußballlärm – auch wenn sie selbst nicht beteiligt sind und ihn nicht abstellen können. Wenn ihre Mieter wegen Lärm nicht schlafen können, dürfen diese die Miete mindern. Die Beeinträchtigung muss aber erheblich sein. Eine einzelne Siegesfeier berechtigt nicht zur Kürzung der Miete. Bei häufigem Lärm bis spät in die Nacht können 20 Prozent Minderung angemessen sein (Amtsgericht Lünen, Az. 14 C 182/86).

...alle Meldungen zur EM finden Sie auf unserer Themenseite Fußball unter test.de/thema/fussball.

Dieser Artikel ist hilfreich. 70 Nutzer finden das hilfreich.