EM 2012: Autokorso Meldung

Autoversicherer sind ganz schön streng. Selbst im Autokorso nach einem Fußballsieg müssen sich ihre Kunden an die Verkehrsregeln halten. Sie riskieren sonst, dass ihr Versicherer nicht zahlen will, wenn etwas passiert.

Die Fans müssen sich auch bei langsamer Fahrt anschnallen. Im Auto zu stehen und aus dem Schiebedach zu jubeln, ist nicht erlaubt. Verantwortlich ist der Fahrer. Er haftet anteilig, wenn ein Mitfahrer sich aus dem Fenster lehnt und herausfällt oder wenn er Böller zündet. Schon das Mitnehmen sturzbetrunkener Beifahrer kann fahrlässig sein.

Fahnen dürfen nicht vorn herausragen, nach hinten höchstens drei Meter, ab einem Meter mit rotem Wimpel. Hupen aus lauter Spaß ist verboten. Aber Gott sei Dank drückt die Polizei meist beide Ohren zu.

...alle Meldungen zur EM finden Sie auf unserer Themenseite Fußball unter test.de/thema/fussball.

Dieser Artikel ist hilfreich. 134 Nutzer finden das hilfreich.