Als risikoarme Anlagen rücken neben Bundesanleihen und Pfandbriefen zunehmend auch Schuldverschreibungen der Europäischen Investitionsbank (EIB) in den Blickpunkt der Anleger. Die EIB gehört den 15 Mitgliedstaaten der EU und finanziert vorrangig Investitionsvorhaben in Europa. Die Anleihen werden mit dem Spitzenrating AAA eingestuft. Ihre Rendite liegt im Durchschnitt 0,2 Prozentpunkte über der von Bundesanleihen mit vergleichbarer Laufzeit.

Dieser Artikel ist hilfreich. 315 Nutzer finden das hilfreich.