E-Zigarette Viel Dampf von allen Seiten

24
E-Zigarette - Viel Dampf von allen Seiten

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) warnte zuerst vor elektronischen Zigaretten, dann weitere Mahner. Die Hersteller beharren darauf, dass E-Zigaretten gesünder seien als normales Rauchen. Statt Tabak mit seinen giftigen Verbrennungsprodukten enthielten sie Flüssigkeit mit oder ohne Nikotin. „Das mag weniger schaden, aber Unbedenklichkeit kann man nicht bescheinigen“, sagt Dr. Martina Pötschke-Langer vom DKFZ. Eine Pressemitteilung deutscher Lungenärzteverbände gibt ihr Recht. Die Flüssigkeiten enthielten Propylenglykol, das nachweislich die Atemwege reizt. Und es mangele an Langzeitstudien. „So ist unklar, wie viel Nikotin pro Zug in die Lunge gelangt“, bestätigt Pötschke-Langer. Auch rechtlich gibt es Fragen. Sollten E-Zigaretten Genuss- oder strenger kontrollierte Arzneimittel sein oder verboten werden? Das wird diskutiert.

24

Mehr zum Thema

  • E-Zigarette Ist Dampfen weniger gefähr­lich als Rauchen?

    - Die einen preisen das Dampfen als harmlose Alternative zum Rauchen. Die anderen warnen vor unbe­kannten Gesund­heits­gefahren der E-Ziga­retten. Fakt ist: E-Ziga­retten...

  • Medikamente im Test E-Ziga­retten – Dampfen statt rauchen

    - Ob Zigarette, Shisha oder Pfeife – steht ein „E“ davor, heißt es „dampfen“ statt „rauchen“. Dabei verbrennt kein Tabak mehr, sondern eine Batterie sorgt dafür, dass das...

  • Gute Vorsätze So setzen Sie Vorhaben erfolg­reich um

    - Zum Jahres­wechsel kommen die guten Vorsätze – endlich abnehmen, mehr Sport treiben, nicht mehr rauchen. Wer sich konkrete Ziele setzt, verbessert seine Erfolgs­chancen.

24 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

dokufreund am 07.07.2012 um 14:49 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht.

Aneliese am 10.05.2012 um 12:02 Uhr
Nikotinvergiftung ausgeschlossen

Zitat: �So ist unklar, wie viel Nikotin pro Zug in die Lunge gelangt�.
Wozu ist das wichtig? Sollen wir E-Dampfer vor uns gesch�tzt werden? Wer sch�tzt dann bitte die Raucher vor sich selbst?
Ein Dampfer (Ex-Raucher) merkt genau, falls er zu viel Nikotin zu sich nimmt. Bei einem Nikotinkaugummi merkt man das auch sofort (�belkeit) und davor sch�tzt einem keiner!!!
Die E-Zigarette war das einzige, was mich nach 22 Jahren von dem Glimmstengel weggebracht hat! Danke, danke, danke, ich bin so dankbar daf�r!!!!!

Charly.Dampft am 29.01.2012 um 15:57 Uhr
Eigenerfahrung

Also ich finde das nur Nichtrauchen gesund sein kann!
aber ich konnte und wollte gar nicht ganz aufhören seit über 140 tagen wo ich die e-Zigarette verwende http://elektrische-zigarette-erfahrung.de/tagebuch/ gibt es für mich gigantische Veränderungen in meinen leben:
egal ob es ist das, das Haus nicht mehr nach Tabakrauch stinkt oder ich viel besser Luft bekomme es gibt nach dieser zeit keinen einzigen punkt der sich für mich nach dieser zeit negativ entwickelt hat.
eines ist ja auch zu sagen es gibt ja schon Liquids die in Deutschland hergestellt werden und die ganze Erzeugung ISO zertifiziert ist.

tabacho am 29.01.2012 um 13:09 Uhr
Ich war skeptisch...

... welche/r Raucher/in, der mal ernsthaft versucht aufzuhörern, hat nicht allen Sch... versucht? Die Nikotinpflästerchen, Hypnosen, Tabletten, Akkupunkturen... haben Geld gekostet, nichts genützt, zwar auch nicht geschadet, aber mehr auch nicht. Wir haben weiter geraucht. Nun tauchen da andere Geräte auf, vielleicht zweifelhafter Herkunft, und plötzlich erlebe ich im Freundes- und Kollegenkreis, das die vorher 50 Zigarettten am Tag Raucher von heute auf Morgen aufhören! Und ich selbst hab das damit auch geschafft.
Verdammt nochmal: Wann werden diese x-fach schädlicheren Drogen Alkohol und Tabak verboten? Apotheken- oder Rezeptpflichtig? Oder gibt es da Argumente, das diese Stoffe "besser" sind? Für wen? Oder verdienen an E-Zigaretten die falschen? Ist E-Dampfen sie zu erfolgreich?

Andokai am 29.01.2012 um 00:59 Uhr
Tabakzigaretten sollte man verbieten!

Ich habe 25 Jahre lang diese Mistdinger geraucht und da hat sich keiner um meine Gesundheit gescherrt, jetzt bin ich Dampferin und ich merke jetzt schon das ich besser Luft bekomme und langsam auch wieder etwas schmecke. Ich schade mit dem dampfen niemanden in meiner Umgebung, weil beim dampfen nichts verbrannt wird und ich selbst entscheide ob ich was mit Nicotin Inhliere oder ohne.