Test-Kommentar

Wer den Gang zum Brief­kasten scheut, kann sich beim E-Post­brief anmelden. Auch wichtige Schreiben - wie Kündigungen, Briefe an Behörden, Versicherungs­schreiben - können so in Sekunden­schnelle verschickt werden. Schwer wiegen jedoch die Nachteile des neuen Post­dienstes: Die Anmeldung funk­tioniert umständlich und kann dauern. Wirk­lich vertraulich sind Briefe nur mit zusätzlicher persönlicher Verschlüsselung. Mit 55 Cent hat der E-Brief auch einen stolzen Preis - insbesondere dann, wenn die Post ihn nur elektronisch weiterleitet und nicht ausdruckt und austrägt. Und oben­drein bürden sich angemeldete Nutzer eine zusätzliche tägliche Aufgabe auf: Sie müssen in ihr E-Post­fach schauen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1213 Nutzer finden das hilfreich.

Mehr im Internet