Apple-Mail über iCloud: iCloud Mail im Test

Den Dienst kann nur nutzen, wer ein Gerät von Apple besitzt und den Onlinespeicher iCloud nutzt. Erforderlich ist ein iPhone oder ein iPad, ein mobiler oder ein stationärer Rechner von Apple. Da die anderen Dienste im Test ohne solche Voraus­setzungen funk­tionieren, benoteten wir iCloud Mail nicht, prüften aber nach dem gleichen Test­programm.

Sicherheit. Apple stellt hohe Anforderungen an das Pass­wort. Die üblichen Sicherungen wie verschlüsselte Über­tragung sind aktiv. Anders als bei „E-Mail made in Germany“ wird jedoch vor dem Senden nicht ange­zeigt, ob eine sichere Über­tragung möglich ist.

Komfort. Einfach einzurichten und zu nutzen – sowohl synchronisiert mit anderen Apple-Geräten als auch mit anderen Apple-Nutzern. Gut mit Diensten wie Kalender, Adress­buch und zentralem Speicher (iCloud) vernetzt. Unterstützt nicht den Ex- und Import aus anderen Post­fächern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 262 Nutzer finden das hilfreich.