Unser Rat

  • Absichern. Bringen Sie Ihre Software immer auf den neusten Stand. Daten­diebe nutzen oft bereits bekannte Sicher­heits­lücken in Computer­programmen, die die Hersteller mit Software-Patches (Eng­lisch für „Flicken“) schließen. Laden Sie diese Patches schnell herunter. Nutzen Sie Firewall und Antivirensoftware. Die Stiftung Warentest testet regel­mäßig Antiviren­programme zum Test von Sicherheitssoftware.
  • Miss­trauen. Trauen Sie nicht jedem E-Mail-Absender. Öffnen Sie Links und Anhänge nicht voreilig.
  • Ändern. Ist Ihr Zugang geknackt, ändern Sie sofort Ihr Pass­wort. Führen Sie einen Virensuch­lauf durch.

Dieser Artikel ist hilfreich. 78 Nutzer finden das hilfreich.