Welcher E-Mail-Dienst ist schnell, immer verfügbar und gut gegen Spam gesichert? Im Test: 30 E-Mail-Dienste. Die besten Angebote machen Web.de, Arcor, Lycos, GMX, 1&1 und AOL.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: E-Mail-Dienste

Passwort im Klartext

Findall schießt den Vogel ab: Das E-Mail-Postfach ist hier etwa so sicher, wie ein offener Blechkasten an der Wohnungstür. Das Passwort erscheint beim Log-In sogar im Klartext. Jeder, der dem Findall-Nutzer jetzt über die Schulter schaut, hat den Schlüssel in der Hand. Unfassbar. Dabei bräuchte es nur eine winzige Änderung im Quelltext der Anmeldeseite, und das Problem wäre aus der Welt. Aufwändiger ist der Schutz durch ein verschlüsseltes Log-In: Die so genannten SSL-Verbindungen sind praktisch „abhörsicher“. Nur jeder zweite E-Mail-Dienst hat sie standardmäßig im Programm.

Kostenlos und gut

Kostenlos und gut sind die Freemail-Dienste von Web.de, Arcor, Lycos und GMX. Web.de hat das beste Sicherheitskonzept: SSL-Verschlüsslung, Mailverschlüsslung, digitale Signatur, SPAM-Filter gegen unerwünschte Werbemails und Virenschutz. Die E-Mails werden automatisch gefiltert. Vorteil: Die Sache funktioniert. Der Anwender muss nicht aktiv werden. Nachteil: Der Anwender hat keinen Einfluss auf die SPAM-Diagnose. Die automatischen Filter löschen mitunter auch erwünschte Mails, wenn sie Schlüsselwörter wie Sex oder Hardcore enthalten. GMX schützt ebenfalls gut vor SPAM. Mit einem Mix aus automatischen und manuellen Filtern. Manuelle Filter kann und muss der Anwender zunächst trainieren.

Speicher gegen Cash

Kostenlose Freemail-Dienste werden durch Werbung finanziert. Für private E-Mails reichen sie im allgemeinen aus. Web.de bietet 12 MB, GMX sogar 20 MB Speicherplatz. Wer mehr braucht, muss zahlen. Die Premiumdienste bieten bis zu 250 MB für E-Mails an. Auch die Anhänge an eine Premium-Mail können oft größer sein. Bei den Freemail-Diensten sind sie auf 1 bis 20 MB beschränkt. Der ProMail-Dienst von GMX erlaubt 50 MB in einer Mail. Das reicht selbst für hochwertige Fotos im Tiff-Format. Außerdem wird der ProMail-Nutzer kaum noch durch Werbung genervt.

Beim Provider inklusive

Schnell, praktisch und hinreichend sicher ist auch der E-Mail-Dienst von Arcor. Wer mit Arcor ins Internet geht, bekommt das E-Mail-Postfach inklusive. Ähnlich – aber nicht ganz so gut gegen Werbemails gesichert – sind die Maildienste von 1&1 und AOL. Auch hier gilt: Für die Internetkunden dieser Provider gibts den E-Mailzugang gratis dazu.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1495 Nutzer finden das hilfreich.