E-Learning Wirt­schafts­englisch

Tipps

21.12.2010

E-Learning Wirt­schafts­englisch Testergebnisse für 9 E-Learning-Angebote Wirtschaftsenglisch

Anzeigen
Inhalt
  • Testsieger: Die besten CD-Roms waren Tell me more Version 10 Business Edition von Hueber und Business Intensivkurs English von Digital Publishing. Beide kosten 100 Euro. Halb so teuer aber auch noch gut ist Business English Version 5.0 von Langen­scheidt. Bei den Internet­kursen ist „Befriedigend“ die beste Note. Vorn liegt Business English von Eng­lishtown für 49 Euro.
  • Niveau: Achten Sie beim Kauf oder bei der Buchung auf das Sprach­niveau von CD-Rom oder Onlinekurs. Viele Anbieter orientieren sich dabei am Gemein­samen Europäischen Referenz­rahmen für Sprachen (GER) und seinen sechs Niveau­stufen. A1 bezeichnet das Können eines Anfängers, C2 ist schon ein annähernd mutter­sprach­liches Niveau.
  • Einstufung: Nicht alle Angebote starten mit einem Einstufungs­test. Versuchen Sie deshalb vor dem Kauf oder der Buchung, Ihre Sprach­kennt­nisse selbst einzustufen, zum Beispiel mit dem Gemein­samen Europäischen Referenz­rahmen für Sprachen (GER). Den GER finden Sie abge­druckt im kostenlosen Leitfaden Sprachen lernen der Stiftung Warentest.
  • Lern­zeiten: Legen Sie Zeiten fest, zu denen Sie lernen, zum Beispiel diens­tags, donners­tags und sonn­tags von 19 bis 20 Uhr. Das hilft Ihnen am Ball zu bleiben. Lernen Sie lieber in kürzeren Einheiten, aber dafür mehr­mals pro Woche. So prägt sich der Lern­stoff besser ein.
  • Lern­umfeld: Schaffen Sie sich zum Üben eine ruhige Atmosphäre, in der sie sich wohl­fühlen und nicht abge­lenkt werden. Ziehen Sie sich – wenn möglich – in einen separaten Raum zurück. Schalten Sie am besten das Telefon ab.
  • System­voraus­setzungen: Über­prüfen Sie, ob Ihr Computer die angegebenen System­voraus­setzungen erfüllt. Achten Sie auf Angaben zum Betriebs­system, Browser und Arbeits­speicher.
  • Grenzen: Auf Dauer sind Sprach­kurse am PC kein Ersatz für den Unter­richt im Klassen­zimmer. Freies Formulieren und Sprechen lernen Sie besser im spontanen Austausch mit anderen. Als Ergän­zung zu Kurs oder Reise sind Selbst­lern­programme am Computer aber eine gute Sache.
  • Mehr zum Thema

    Weiterbildungs­guide Betrieb ist einge­stellt

    - Sie haben den Weiterbildungs­guide der Stiftung Warentest aufgerufen. Der Betrieb dieser Seite ist einge­stellt. Der Weiterbildungs­guide wurde vom Bundes­ministerium für...

    Alters­diskriminierung Was nicht in Stellen­anzeigen stehen darf

    - Firmen dürfen ältere Bewerber nicht diskriminieren. Wer sich auf einen Job bewirbt und nur aufgrund seines Alters eine Absage erhält, kann eine Entschädigung für...

    Handy mit oder ohne Vertrag Was güns­tiger ist – Paket oder Einzel­lösung

    - Auf der Suche nach einem neuen Smartphone haben Kunden die Wahl: Das Handy im Handel kaufen, sofort bezahlen und falls nötig – anderswo – einen Tarif buchen. Oder: Beim...