E-Books Kunden erwerben nur Nutzungs­recht

Anbieter und Händler von E-Book- und Hörbuch-Downloads dürfen den Weiterverkauf der Dateien untersagen und in ihren Geschäfts­bedingungen fest­legen, dass der Kunde kein eigenes Exemplar erwirbt, sondern nur das Nutzungs­recht an der Datei. Der Verbraucherzentrale Bundes­verband hat einen Onlinehändler, der entsprechende Klauseln verwendet, verklagt und verloren (Ober­landes­gericht Hamm, Az. 22 U 60/13).

Mehr zum Thema

  • Privatverkauf im Internet Haftung ausschließen als Verkäufer

    - Auf Ebay oder in Online-Klein­anzeigen wird man alte Sachen los. Hier erfahren Privatverkäufer, wie sie die Haftung mit korrekten Privatverkaufs-Klauseln ausschließen.

  • Gewähr­leistung und Garantie Mangelhafte Ware richtig reklamieren

    - Für welche Mängel haften Händler? Welche Rechte haben Käufer, wenn der Verkäufer defekte Ware nicht repariert? test.de beant­wortet Fragen zu Garantie und Gewähr­leistung.

  • Dash-Buttons Amazon schaltet Bestell­knöpfe ab

    - Amazons „Dash“-Bestell­knöpfe sind Geschichte. Bereits im vergangenen Jahre schaltete Amazon die Bestell­funk­tion der Dash-Buttons ab. Die WLan-Bestell­knöpfe...