So haben wir getestet

Im interna­tionalen Gemein­schafts­test:

16 E-Book-Reader mit E-Paper-Display, darunter drei Bauähnlich­keiten sowie als Besonderheit die E-Reader-Funk­tion von vier Tablet-PCs mit LCD-Bild­schirm.
Einkauf: Februar/März 2013.
Preise: Anbieterbefragung im April 2013.

Abwertungen

Ist die Nutzung der Leihbiblio­thek Onleihe nicht möglich, wird das Gruppen­urteil Bücher Laden um eine halbe Note abge­wertet.

Bild­qualität: 40 %

Drei Experten bewerteten die Bild­qualität bei sehr heller Umge­bung (Sonne), mitt­lerer (Wohn­zimmer) und dunkler Umge­bung (bei 80 000,200 und 1 Lux) anhand von Sehtests mit Texten, Bildern sowie Grafiken.

Bücher laden: 10 %

Drei geschulte Prüfer bewerteten Funk­tions­möglich­keiten sowie Hand­habungs­aspekte: Über den voreinge­stellten Buch­shop Bücher suchen, kaufen und bezahlen sowie nach­folgend auf das Gerät laden. Vom eigenen Computer dort abge­legte freie Bücher und Dokumente zum Lesegerät über­tragen. Vom Fremd­shop über den Browser des Readers (WLan, Mobil­funk) freie (Guten­berg.de, Libri.de) und kopier­geschützte Bücher laden. Bücher über die Onleihe/eine öffent­liche Biblio­thek nutzen.

Hand­habung: 20 %

Drei Experten über­prüften die Gebrauchs­anleitung und mitgelieferte Hilfen, die erst­malige Inbetrieb­nahme des Geräts (WLan konfigurieren) sowie Einstell­möglich­keiten von wichtigen Grund­funk­tionen. Sie beur­teilten, wie gut sich Bücher verwalten lassen: Auswählen, Löschen und Sortieren von E-Book-Dateien. Geschwindig­keit zum Öffnen und Blättern von Büchern wurde gemessen. Suchen und Synchronisieren: Die Einstell­möglich­keiten beim Lesen, das Setzen, Über­tragen und Nutzen von Markierungen, Verweisen und Kommentaren wurde bewertet. Lese­komfort: Stehend, sitzend und liegend prüften und bewerteten die Prüfer Bedien­komfort und Haptik beim Umblättern.

Vielseitig­keit: 10 %

Beur­teilt wurden unter anderem der Umfang möglicher Einstel­lungen, Nutzungs­möglich­keit verschiedener Formate und Über­tragungs­wege, mitgelieferte Wörterbücher und Lexika sowie weitere Zusatz­funk­tionen wie Musik­wieder­gabe und Internetsurfen.

Konstruktion: 15 %

Drei Experten bewerteten die mecha­nische Ausführung: scharfe Kanten, Grate, Stabilität der Tasten, Kratz­empfindlich­keit des Displays. Die Robustheit der Geräte wurde in einem Fall­test geprüft.

Akku: 5 %

Die Nutzungs­dauer wurde durch Strom­messungen mit voll­geladenem Akku bei täglich zwei Stunden Lesen ermittelt. Berück­sichtigt wurde die Auto-Abschalt-Funk­tion.

Dieser Artikel ist hilfreich. 254 Nutzer finden das hilfreich.