E-Book-Reader: Die besten Lesegeräte

Sie riechen weder nach Drucker­schwärze noch rascheln ihre Seiten beim Umblättern. E-Book-Reader müssen sich am beliebten Papier­buch messen. Tatsäch­lich sind sie vor allem eines: unheimlich praktisch. Viele wiegen weniger als 200 Gramm und fassen doch hunderte Bücher. Die Akkus der elektronischen Lesegeräte halten meist mehrere Wochen ohne Aufladen durch. Fast alle getesteten Reader über­zeugen durch einen sehr hohen Lese­komfort. Aber nicht jedes Gerät bietet eine brillante Bild­qualität, simple Hand­habung und viele Extras. Zusätzlich zu den Readern haben die Tester auch vier Tablet-PCs auf ihre Tauglich­keit als Lesegerät untersucht.

Im Test: 16 E-Book-Reader, darunter drei bauähnliche Geräte. Preise: 50 bis 189 Euro. Auch die Lese­funk­tionen von vier Tablet-PCs wurden geprüft.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuel­leren Test: E-Book-Reader.

Dieser Artikel ist hilfreich. 254 Nutzer finden das hilfreich.