Durstlöscher Meldung

Kühle oder warme Getränke – was ist bei Hitze am besten? Wissenschaftlich ist das bislang nicht eindeutig belegt. Klar ist nur: Selbst wenn die Getränke so richtig kalt sind, senken sie die Körpertemperatur kaum. Aber bei Hitze trinken wir nun mal lieber Kühles als Warmes. Hauptsache, es wird viel getrunken, um Flüssigkeitsverluste durch Schwitzen zu ersetzen. Hinweise gibt der Sport. Dort empfiehlt man kühle – nicht eiskalte – Getränke, am besten isotonische wie eine Apfelsaftschorle. Isotonisch heißt: mit Mineralsalzen aus dem Wasser und etwas Zucker. Das wird vom Körper schnell aufgenommen, löscht den Durst also unmittelbar.

In Nordafrika setzt man auf warmen Tee. Möglicher Grund: Dabei schwitzt man leicht, und das senkt auf Umwegen die Körpertemperatur: Bei trockener Luft verdunstet der Schweiß, die Verdunstungskälte auf der Haut kühlt den Körper (siehe Richtig trinken).

Dieser Artikel ist hilfreich. 527 Nutzer finden das hilfreich.