Durchfahrt verboten Schieben erlaubt

0

„Durchfahrt verboten“ bedeutet nicht, dass auch das Schieben verboten ist. Deshalb musste ein Motorradfahrer keine 15 Euro zahlen, der sein Bike am Ufer eines Badesees geparkt hatte. Er war bis zum Verbotsschild gefahren und hatte sein Motorrad dann bis zum See geschoben, wo er es für fünf bis sechs Stunden parkte. Das Schieben und der ruhende Verkehr sei vom Verbotsschild nicht erfasst, entschied das Oberlandesgericht Karlsruhe (Az. 1 Ws 65/08).

0

Mehr zum Thema

  • Punkte in Flens­burg So funk­tioniert das Fahr­eignungs­register

    - Ab 8 Punkten in Flens­burg ist man den Führer­schein los. Die Punkte verfallen aber nach einiger Zeit. Seit 2021 gilt ein neuer Bußgeldkatalog.

  • Winterreifen und Schnee­ketten Welche Regeln hier und im Ausland gelten

    - Mit dem Auto in den Skiurlaub? Wer bei Schnee und Eis in die Ferien will, sollte Winterreifen montieren. Doch die Regeln dafür sind in den EU-Ländern unterschiedlich.

  • Blitzer-App Ist die Warnung vor Radarfallen legal?

    - Millionen Deutsche haben ein Programm auf ihrem Handy, das sie vor Radarfallen warnt. Doch Achtung: Für Auto­fahrer ist die Nutzung einer solchen Blitzer-App illegal....

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.