Druckfarben Acht auf einen Streich

21.10.2004

Canon stellte auf der Photokina den Tintendrucker Pixma iP8500 vor, der neben den vier gebräuchlichen Druckfarben Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz und den Fototinten Hell-Cyan und Hell-Magenta noch je eine Patrone mit roter und grüner Tinte verwendet. Dadurch sollen Farben darstellbar sein, die mit den herkömmlichen Mischungen nicht erreichbar sind. Der A3-Drucker soll 400 Euro kosten und noch in diesem Jahr in den Handel kommen.

21.10.2004
  • Mehr zum Thema

    Photokina 2018 Teure Voll­formatkameras und Drucker für die Hand­tasche

    - Alle Welt fotografiert mit dem Smartphone, der Fotomarkt befindet sich im Umbruch. Das spiegelte auch die diesjäh­rige Foto­messe Photokina in Köln wider, die am Samstag...

    Canon-Drucker bei Aldi Süd Kann viel – aber nur wenig gut

    - Aldi (Süd) bietet ab Donners­tag, den 25. Oktober 2018 für 49,90 Euro einen netz­werk­fähigen Tinten-Kombidrucker mit Fax-Funk­tion von Canon an. Im Test zeigte das...

    Canon-Drucker bei Lidl Tinten­drucker zum Schnäpp­chen­preis

    - Lidl bietet ab Montag, den 5. November 2018 für 39,99 Euro einen WLan-fähigen Tinten­drucker von Canon an. Mit seiner Kombipatrone für die drei Grund­farben ist der...