Drucker Test

Drucken, schnei­den, kleben: Ein Poster in 16 Teilen, am Computer entworfen.

Drucker sind billig, Tinte ist teuer. Ein ordentlicher Drucker ist heute schon für 50 Euro zu haben. Beispiel: Canon Pixma iP1600. Kaum teurer als ein Satz Tintenpatronen in magenta, cyan, gelb und schwarz. Die kosten für den Canon-Drucker zusammen etwa 35 Euro. Canon kodiert die Tintenpatronen mit einem Chip. Der lässt sich nur schwer nachbauen. Folge: Mit preiswerten Tintenpatronen von anderen Anbietern druckt der Drucker nicht mehr. Deshalb gilt: Der Tintenverbrauch und der Preis sind mindestens ebenso wichtig wie die Qualität des Druckers.

test sagt, welche Drucker gut und sparsam drucken.

Im Test: 14 Tintenstrahldrucker für DIN A4. Preise: 38 bis 185 Euro.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuelleren Test: Drucker

Dieser Artikel ist hilfreich. 880 Nutzer finden das hilfreich.