Dosieraerosole Risiko Alkohol

0

Vor der Gefahr von Alkohol in Dosieraerosolen für Asthma-Patienten mit einer Alkoholkrankheit warnen Experten im „Arzneimittelbrief“. Wer die empfohlene Dosierung einhält, nimmt eine Alkoholmenge auf, die etwa einem Milliliter Wein entspricht. Bei Alkoholkranken nach erfolgreichem Entzug besteht bereits durch den Alkoholgeruch ein Risiko.

Experten sprechen sich für deutliche Warnhinweise auf den Packungsbeilagen aus oder empfehlen, bei alkoholkranken Patienten auf diese Produkte zu verzichten. Durch das Verbot von FCKW in Dosieraerosolen wurde es notwendig, ihnen Alkohol beizumengen.

Tipp: Lesen Sie die Beipackzettel, vor allem bei flüssigen Arzneimittelzubereitungen. Alkohol steckt in etlichen Medikamenten.

0

Mehr zum Thema

  • Was hilft gegen Kater? Tipps bei Kopf­schmerzen nach Alkohol­konsum

    - Geburts­tag, Weih­nachten, Silvester: Auf Feiern gehört für viele Alkohol dazu. Doch nach dem Rausch kommt oft der Kopf­schmerz. Wir sagen, was gegen Kater hilft.

  • Gute Vorsätze So setzen Sie Vorhaben erfolg­reich um

    - Zum Jahres­wechsel kommen die guten Vorsätze – endlich abnehmen, mehr Sport treiben, nicht mehr rauchen. Wer sich konkrete Ziele setzt, verbessert seine Erfolgs­chancen.

  • Medikamente im Test Über 9000 Medikamente für 132 Krankheiten

    - Bei Medikamente im Test erfahren Sie, welches Medikament sich am besten für Sie eignet. Ein herstel­ler­unabhängiges Experten­team hat die Mittel über­prüft und bewertet.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.