test Kommentar

Der Doppelrekorder von JVC vereint tadellose Bildqualität mit einfacher Handhabung und einer Fülle von Bedienmöglichkeiten. Der Preis von 4.000 Mark ist angesichts dieser Vorzüge nicht zu hoch. Dank der kinderleichten Überspielung und eines eingebauten Schnittgenerators ist das Gerät vor allem für Hobbyfilmer attraktiv, die ohne großen Aufwand vorzeigbare Videofilme schneiden möchten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 395 Nutzer finden das hilfreich.