Doppelter Haushalt Meldung

Für Steuerzahler, die beruflich zwei Wohnungen brauchen, hat sich die Tür zum Steuern sparen weiter geöffnet.

Besucht. Beim Bundesfinanzhof (BFH) gibt es ein Musterverfahren, in dem es um die Besuchsreisen eines Ehepaars mit doppelter Haushaltsführung geht. Mal kam am Wochenende der Mann zu seiner Frau an deren Arbeitsort, mal reiste die Frau zum Familienwohnsitz. Als Grund nannten beide die weite Entfernung und die Dauerbelastung der Frau, wenn diese ständig nach Hause reisen müsste. Das Finanzamt erkannte das nicht an und strich die Flug- und Fahrtkosten des Mannes. Diese seien nur absetzbar, wenn die Frau aus beruflichen Gründen nicht heimkommen könne. Steuerzahler, denen es wie den Klägern geht, geben alle Reisekosten in der Steuererklärung an. Lehnt das Finanzamt ab, legen sie binnen eines Monats Einspruch ein und verweisen auf das Verfahren VI R 15/10 beim BFH. Dann bleibt der Steuerbescheid bis zur Klärung offen.

Beurlaubt. Schon gewonnen hat beim BFH ein Mann, dessen Neubeginn der doppelten Haushaltsführung das Finanzamt nicht anerkennen wollte. Der wissenschaftliche Assistent hatte auswärts gearbeitet und am Arbeitsort eine Eigentumswohnung als doppelten Haushalt unterhalten. Dann wurde er beurlaubt und ging für einen Lehrauftrag in eine andere Stadt. Als die Beurlaubung zehn Monate später endete, zog der Mann zurück an den alten Arbeitsort in die Eigentumswohnung, die leer gestanden hatte. Der BFH entschied, dass die doppelte Haushaltsführung neu begann und der Kläger deshalb für die ersten drei Monate rund 2 208 Euro Verpflegungspauschalen absetzen kann. Das Finanzamt wollte nur Posten wie die Wohnungskosten anerkennen. Berufstätige in einer vergleichbaren Situation rechnen ebenfalls die Verpflegungspauschalen für drei Monate ab, wenn ihr Steuerbescheid noch offen ist. Lehnt das Finanzamt ab, legen sie innerhalb eines Monats Einspruch ein und verweisen auf das BFH-Urteil VI R 15/09. Bis feststeht, ob die Finanzverwaltung das Urteil anerkennt, bleibt der Fall dann offen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 156 Nutzer finden das hilfreich.