Dolby Prologic Meldung

Die US-Ingenieursfirma Dolby will der Deutschen liebstes Spielzeug akustisch aufmöbeln. Bislang geben die in fast allen Autos vorhandenen Lautsprecher nur zweimal dasselbe Stereosignal wieder. Dank Dolbys ProLogic-II-Technik könnten sie ­ selbst mit herkömmlichen CDs ­ Rundumsound wiedergeben, wie wir ihn aus dem Kino oder von zu Hause kennen. Erste Geräte dafür gibt es bereits: Der Elektronikanbieter Rockford (deutscher Vertrieb: 0 42 02/9 75 00) bietet den Zusatzprozessor RFQ 5000 für 1.100 Mark an. Volvo will die Technik auf Wunsch ab Werk in Neuwagen einbauen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 268 Nutzer finden das hilfreich.