Disneyland Meldung

Disneyland Paris hat sein Buchungs­system geändert und ist so einem Verfahren zuvorgekommen, das die EU-Kommis­sion gegen das Unternehmen einge­leitet hatte. Der Hintergrund: Es gab Beschwerden, dass Disneyland Paris je nach Nationalität und Wohn­ort der Kunden unterschiedliche Preise verlangte. Käufer in Frank­reich profitierten von speziellen Angeboten, die in Deutsch­land nicht zu bekommen waren.

Grund­sätzlich dürfen Unternehmen zwar unterschiedliche Preise auf verschiedenen Märkten verlangen. Sie dürfen Verbraucher aber nicht daran hindern, das güns­tigste Angebot in Anspruch zu nehmen. Jetzt sind alle Angebote auf der Internetseite sicht­bar, wenn die Kunden dort eine andere Sprache einstellen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.