Discountbroker Meldung

Deutsch-Rapperin Sabrina Setlur soll junges Börsenpublikum zu Consors locken.

Noch im ersten Halbjahr konnten sich comdirect, Consors und Konsorten über kräftige Zuwachsraten bei Kunden und Transaktionen freuen. So verdoppelte sich die Zahl der Onlinekunden bei den drei größten deutschen Discountbrokern zur Mitte des Jahres auf 1,25 Millionen, das Gesamtpotential wird auf mehr als vier Millionen geschätzt. Doch die kommende Wachstumsphase, so die Analysten der BHF-Bank, dürfte kaum von ähnlich günstigen Rahmenbedingungen an den Kapitalmärkten gekennzeichnet sein wie das erste Quartal 2000. Dazu müssen sich die Anbieter mit einem stärkeren Konditionenwettbewerb sowie neuen Konkurrenten ­ zum Beispiel durch den Markteintritt der Sparkassen ­ herumschlagen. Die Branchenführer comdirect, Consors und Direkt Anlage Bank suchen ihr Glück deshalb in der Expansion im europäischen Ausland sowie im Ausbau des Produktangebots.

Um neue Zielgruppen anzusprechen haben die Nürnberger Discountbroker von Consors schon ihren Werbeauftritt verändert. Künftig sollen Vorzeigepromis wie Bayern-Manager Uli Hoeneß, Rapperin Sabrina Setlur und Fürstin Gloria von Thurn und Taxis neue Kunden gewinnen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 344 Nutzer finden das hilfreich.