Direkt­investments in Container

Muster­brief: Mieten einfordern

Inhalt

Insolvenz­verwalter Peter-Alexander Borchardt

c/o Reimers Rechts­anwälte,

Gänsemarkt 45

20354 Hamburg

Betreff: Container-Direkt­investment, Vertragnr. xxx, Kund­ennr. xxx

Sehr geehrter Herr Borchardt,

ich bin Eigentümer und Vermieter der Container-Direkt­investments xx und xx. Das ergibt sich aus den beiliegenden Kauf- und Verwaltungs­verträgen mit der Firma Magellan Maritime Services GmbH. Ich fordere Sie auf, mir alle ausstehenden und einge­henden Mieten sofort auf mein Ihnen bekanntes Konto zu über­weisen.

Mehr zum Thema

  • Anlage­skandale Wenn der Insolvenz­verwalter Geld zurück­fordert

    - Nach der Pleite einer Anlagefirma verlangen Insolvenz­verwalter oft die Ausschüttungen zurück, die Anleger erhalten haben. Das dürfen sie nur in bestimmten Fällen.

  • Unseriöse Anwälte Auf Mandanten­fang

    - Dubiose Anwälte strengen massenhaft Verfahren an, die Geschädigten kaum helfen. Viele Opfer fühlen sich ein zweites Mal geschröpft. Wir zeigen, wie die Anwälte vorgehen.

  • P&R Insolvenzmasse wohl höher als erwartet

    - Die Insolvenz­verwalter der Containergesell­schaften P&R schätzen, dass die Insolvenzmasse bei einer Milliarde Euro liegen könnte. Vor einem Jahr gingen sie von etwa der...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.