Dima24.de Meldung

Über die Internetplatt­form Dima24.de bekamen Anleger Anteile an mehreren geschlossenen Fonds vermittelt, die nicht gut liefen. Einige fühlten sich falsch beraten und zogen vor Gericht. Damit kamen sie aber nicht weit. Unter Dima24.de gibt es zwar nach wie vor Beteiligungs­modelle. Die Marke gehört aber seit 2013 der RW Capital Invest GmbH aus Unterföhring. Sie hat auch den Kunden­stamm, nicht aber die Firmen Dima24.de Vermögens­beratung GmbH und Dima24.de Anla­geberatung GmbH über­nommen. RW sei nicht die Rechts­nach­folgerin, urteilte das Land­gericht München I, wie nun bekannt wurde (Az. 28 O 15088/14 vom 24. März 2015). Mehr zur Über­nahme der Marke dima24.de in unserer Meldung Geschlossene Fonds von Malte Hartwieg: Die Auszahlungen stocken.

Dieser Artikel ist hilfreich. 8 Nutzer finden das hilfreich.