Digitalrückteil für Leica R8 und R9 Schnelltest

Leica verknüpft herkömmliche Kameratechnik mit topaktueller Digitalelektronik – mit Erfolg.

Edelkamerahersteller Leica bietet für die Spiegel­reflex­ka­me­ras R8 und R9 ein selbst wechselbares Digitalrückteil an. Da­mit mausern sich die Film­kameras zu vollwertigen Digi­tal­kame­ras. Technische Daten: 10-Megapixel-CCD-Chip, Verlängerungsfaktor: 1,37. Empfindlichkeit: ISO 100 bis 1 600. Speicher: SD-Karte. Datenformate: Raw, Tiff, Jpeg. So scharfe Digitalbilder wie mit diesem System sahen wir noch nie. Allerdings haben feine Strukturen Farbsäume. Die lassen sich per Bildbearbeitung beseitigen. Das ist aber eher etwas für Fotoprofis. Das Helligkeitsrauschen des Rückteils ist bei ISO 800 ähnlich dem bei den Spiegelreflexkameras aus test 7/05, das Farbrauschen ist etwas stärker – sichtbar bei großen Abzügen.

Leica Digital Modul R
Anbieter
: Leica
Preis: 4 600 Euro

Dieser Artikel ist hilfreich. 687 Nutzer finden das hilfreich.