Digitalmodul für Kabel Deutschland Schnelltest

Modul CI+ für Kabel Deutschland. Preis: 94 Euro mit Smartcard und Versand.

Modul CI+ für Kabel Deutschland. Preis: 94 Euro mit Smartcard und Versand.

Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KD) über­trägt Digitalprogramme der ProSieben/Sat.1- und der RTL-Gruppe verschlüsselt. Um sie zu em­pfan­gen, brauchten Kunden bisher eine externe Empfangsbox mit Lesegerät für die KD-Ent­schlüs­selungs­karte (Smartcard). Nun bietet der Netz­betreiber alternativ ein sogenanntes Modul CI+ an.

Nicht für Sky

Wer einen Fernseher mit eingebautem digitalem Kabeltuner besitzt, kann mit dem Modul CI+ verschlüsselte Programme empfangen. Wichtig: Nur Fernseher mit dem Steckplatz CI+können das Modul nutzen. In älteren Geräten funktioniert es nicht. Die Programme des Bezahlsenders Sky (vormals Premiere) kann das Modul nicht entschlüsseln.

Einwandfreies Bild

Mit Privatsendern funktionierte es wie erwartet. Die Tester prüften es mit Fernsehern von Grundig, LG, Loewe, Metz, Panasonic, Philips, Samsung, Sharp und Sony: Bild und Ton waren einwandfrei. Das Zappen durch verschlüsselte Programme dauert aber ein, zwei Sekunden länger als durch unverschlüsselte. Verwirrend: In seiner Werbung bringt Kabel Deutschland das Modul CI+ mit dem hochauflösenden Fernsehen HDTV in Verbindung. Doch bislang verbreitet der Netzbetreiber nur ARD, Arte und ZDF in HD. Um sie zu empfangen, ist das Modul nicht nötig.

test-Kommentar

Das Modul CI+ funktioniert in entsprechend vorbereiteten Fernsehern und spart so ein zusätzliches Empfangsgerät.

Dieser Artikel ist hilfreich. 374 Nutzer finden das hilfreich.