Digitalkameras von Lidl und Penny

test-Kommentar

25.01.2007
Inhalt

Die Kodak EasyShare C743 aus dem Penny-Angebot liefert nur mäßige Bildqualität. Mutmaßlicher Grund ist der Megapixel-Wahn. Mit einem guten 3- oder 4-Megapixel-Sensor hätten die Kodak-Ingenieure sicher bessere Bildqualität fürs gleiche Geld liefern können. Deutlich bessere Bilder als die Kamera aus dem Penny-Angebot macht die Fujifilm Finepix A600 von Lidl. Bei beiden Kameras zu beachten: Sie sind bei Internetanbietern zuweilen für Preise ab knapp 130 (Kodak) und rund 120 Euro (Fujifilm) zu haben. Selbst unter Berücksichtigung etwaiger Versandkosten sind Penny und Lidl erheblich teurer.

25.01.2007
  • Mehr zum Thema

    Haus­apotheke Diese Medikamente sollten Sie stets griff­bereit haben

    - Plötzlich Halsweh, bohrende Kopf­schmerzen, eine Schürfwunde am Knie? Da ist eine Haus­apotheke Gold wert. Sie hilft Ihnen, sich bei leichten Erkrankungen und...

    Digitalkameras im Test Hier finden Sie die beste Kamera

    - Mit dem Digitalkamera-Test der Stiftung Warentest finden Sie die beste Kamera für Ihre Zwecke – von der kleinen Digicam für die Reise bis zur Systemkamera im Retrodesign.

    Panono Camera „Wegwerfkamera“ mit Panorama­klick – der Schnell­test

    - Kamera hoch­werfen, wieder auffangen, einige Minuten warten, fertig ist das Kugel­panorama. Die Idee des Berliner Studenten Jonas Pfeil, eine solche Kamera für...