Fragen und Antworten

Warum testet die Stiftung Warentest Kameras in verschiedenen Gruppen? Warum sind die Test­ergeb­nisse kosten­pflichtig? Warum gibt es keine Testfotos? Hier sind die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Warum der Test in verschiedenen Gruppen?

Ein direkter Vergleich von einfachen Kompakt­kameras und hoch­wertigen Systemkameras macht wenig Sinn. Die Kameras erfüllen verschiedene Ansprüche, deshalb teilen wir sie in Gruppen: einfache Kompakt­kameras (die vor allem auf Fotos mit Auto­matik ausgelegt sind), hoch­wertige Kompakt­kameras (mit manuellen Funk­tionen und Speicherung von Rohdaten) und Systemkameras (mit manuellen Funk­tionen, Speicherung von Rohdaten und Wechsel­objektiven). Die Anforderungen an hoch­wertige Kameras (Systemkameras und hoch­wertige Kompakt­kameras) sind höher. Wir beur­teilen hier im Sehtest zusätzlich Aufnahmen mit manuellen Einstel­lungen und Rohdaten­ausgabe in anspruchs­vollen Situationen (kontrast­reiche Motive bei wenig Licht). Einfache Kompakt­kameras geben keine Rohdaten aus. Das verschärfte Test­szenario ist mit ihnen nicht möglich. Weitere Details im Testprogramm 2016 - 2018.

Warum gibt es das Urteil „Bild mit manuellen Einstel­lungen“ nur bei hoch­wertigen Kameras?

Einfache Kompakt­kameras haben winzige Bild­sensoren. Damit sind qualitative Grenzen gesetzt. Es gibt zwar Modelle mit manuellen Funk­tionen zur Steuerung von Schärfe, Blende und Belichtungs­zeit, die Qualität einer hoch­wertigen Kamera erreichen einfache Modelle aber nicht. Eine Kamera wie die Panasonic Lumix TZ81 ist ein Grenz­fall: Sie lässt sich manuell einstellen und kann sogar Rohdaten speichern. Den hohen Qualitäts­maßstäben, die wir für hoch­wertige Kameras anlegen, wird die kleine Panasonic mit ihrem winzigen Sensor aber nicht gerecht. Sie würde in der Gruppe der hoch­wertigen Kameras hinten liegen. Wir haben diese Kamera deshalb als einfache Kompakt­kamera bewertet. Dort ist sie top.

Warum gibt es bei test.de keine Testfotos und Mess­tafeln?

Wir testen für die Allgemeinheit, nicht in erster Linie für Fachleute. „Verständlich und klar“ ist unsere Devise. Ein sauberer Test erfordert stan­dardisierte Verfahren, die immer wieder zum selben Ergebnis führen. Die Prüfer in unseren Sehtests beur­teilen dutzende Aufnahmen der Kameras auf profilierten, hoch­wertigen Computermonitoren. Ein festes Set von Motiven: Porträts ohne Blitz, Land­schaften mit Gebäuden im Sonnenlicht, Innen­aufnahmen von Gegen­ständen und Hauttönen, Gesichter im Gegen­licht. Immer unter denselben Bedingungen. Das lässt sich nicht einfach durch den Download von einzelnen Testfotos und Mess­tafeln nach­stellen. Wir über­lassen die subjektive Bewertung unseren Experten im Labor und liefern Ihnen die Ergeb­nisse. Über­sicht­lich und verständlich, wissenschaftlich ermittelt und repro­duzier­bar.

Warum kosten die aktuellen Test­ergeb­nisse Geld?

Wir finanzieren damit die Testarbeit. Die Stiftung Warentest arbeitet selbst­ständig und unabhängig. Wir kaufen alle Kameras anonym im Handel, wir arbeiten nicht mit Presse­mustern. Wir lassen die Kameras in einem unab­hängigen Fach­labor testen, nach unseren Vorgaben, wissenschaftlich, objektiv und kompetent. Das kostet Geld.

Jetzt freischalten

TestDigitalkameras im Test25.09.2019
3,00 €
Zugriff auf Testergebnisse für 577 Produkte (inkl. PDF).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7,90 € pro Monat oder 54,90 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 6 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 19555 Nutzer finden das hilfreich.