Digitalkameras im Test Die beste Kamera für Ihre Zwecke

366
Digitalkameras im Test - Die beste Kamera für Ihre Zwecke
Alle Kameras im Test - von wunderschön bis topmodern – hier finden Sie die beste, die zu Ihnen passt. © Getty Images

Mit dem Kamera-Test der Stiftung Warentest finden Sie die beste Kamera für Ihre Zwecke – von der kleinen Digitalkamera für die Reise bis zur Systemkamera im Retrodesign.

Digitalkameras im Test Testergebnisse für 447 Digitalkameras

Inhalt

Neuheiten aus dem Kamera-Test

Unsere aktuellsten Kamera-Test­ergeb­nisse (Stand: April 2022) zeigen zwei neue Kameras – die Edel-Kompakte Ricoh GR IIIx und die Systemkamera mit Wechsel­objektiv Sony Alpha 7 IV. Die Ricoh ist klein und unauffäl­lig – perfekt für die Streetfotografie, die große Sony taugt mit dem passenden Objektiv für jede Situation, mehr dazu nach dem Freischalten der Datenbank.

Warum sich der Digitalkamera-Test für Sie lohnt

  • Test­ergeb­nisse und Test­kommentare. Der Kamera-Test liefert Test­urteile der Stiftung Warentest für 447 Digitalkameras im Test davon sind 157 Kameras lieferbar. Alle großen Marken sind im Test vertreten – von Canon und Nikon über Olympus und Panasonic bis zu Sony. Im Kamera-Test finden Sie Ihren persönlichen Testsieger!
  • Preise, Fotos und Ausstattungs­listen sind kostenlos, ebenso unsere Kauf­tipps. Nach dem Frei­schalten bekommen Sie Zugriff auf alle Test­urteile und einen ausführ­lichen Test­kommentar zu jeder Kamera im Test. Sie suchen nur die neusten Test­ergeb­nisse? Hier finden Sie alle seit 2021 getesteten Kameras.
  • PDF zum Download. Die Details Ihrer individuellen Kamera-Testsieger können Sie nach dem Filtern im Digitalkamera-Test als PDF herunter­laden.
  • Heft­artikel. Zusätzlich erhalten Sie nach dem Frei­schalten auch Zugriff auf alle Testbe­richte aus der Zeit­schrift test zum Thema „Kameras“. Sie können sich die Testberichte als PDF im Originallayout herunter­laden.

Video zum Kamera-Test: Bild­sensoren im Vergleich

Objektive, Action-Cams und Sofort­bild­kameras

Objektive im Test.
Sie suchen nur ein Objektiv? Gute Wechsel­objektive finden Sie im Test Objektive.
Action-Cams im Test.
Sie suchen Testbe­richte für Gopro und Co? Hier gehts zum Test Actioncams.
Sofort­bild­kameras im Test.
Auslösen und sofort ein Foto auf Papier erhalten. Hier gehts zum Test Sofortbildkameras.

Digitalkameras im Test Testergebnisse für 447 Digitalkameras

Waren­kunde Digitalkamera: Welche Kamera für wen?

Die Suche nach der besten Kamera beginnt mit der Frage nach dem Typ: Soll es eine kleine Kompakt­kamera sein? Eine große Bridge­kamera mit Superzoom? Eine besonders hoch­wertige Kompakt­kamera? Oder eine Systemkamera mit wechsel­baren Objektiven? Es lohnt sich, diese Fragen zu klären, bevor Sie eine Kamera kaufen. Für die Kamera-Tests haben die Experten der Stiftung Warentest die Kameras auf fünf Gruppen verteilt.

Kompakt­kamera: Von klein und hand­lich bis zur großen Bridge­kamera mit Superzoom

Digitalkameras im Test - Die beste Kamera für Ihre Zwecke
Beispiel einer Kompakt­kamera: Panasonic Lumix TZ81. © Stiftung Warentest

Sie möchten einfach fotografieren, ohne viel Gedöns? Mit einer kleinen Kamera, die alles auto­matisch macht? Dann ist eine Kompakt­kamera die richtige Wahl. Der Begriff steht für hand­liche Kameras mit Auto­matik und integriertem Objektiv. Einige Modelle bieten auch manuelle Funk­tionen. Nicht alle Kompakt­kameras sind klein. Es gibt auch große Kompakt­kameras mit besonders starkem Zoom, oft als Bridge­kamera bezeichnet. Kompakt heißt dann nur, das Objektiv ist fest angebaut und nicht wechsel­bar. Die Test­daten­bank zeigt die besten Kompakt­kameras.

Testergebnisse für neue Kompaktkameras
Große Bridgekameras im Test
Alle Kompaktkameras

Hoch­wertige Kompakt­kamera: Anspruchs­voll und doch kompakt

Digitalkameras im Test - Die beste Kamera für Ihre Zwecke
Beispiel einer hoch­wertigen Kompakt­kamera: Canon PowerShot G7 X II. © Stiftung Warentest

Sie suchen eine kompakte Kamera, die höhere Ansprüche erfüllt? Ohne Wechsel­objektive? Dann ist eine hoch­wertige Kompakt­kamera die richtige Wahl. Dieser Kamera­typ bietet einen größeren Bild­sensor, manuelle Funk­tionen und ein licht­starkes Objektiv. Das ist im Gegen­satz zur Systemkamera nicht wechsel­bar, dafür bleibt die Kamera kompakt. Hoch­wertige Kompakt­kameras mit Stan­dard­zoom sind kaum größer als einfa­che Kompakt­kameras, liefern aber besonders beein­druckende Bild­qualität. Modelle mit Superzoom – auch Bridge­kamera genannt – sind sehr vielseitig. Sie haben alle Brenn­weiten an Bord, von Weitwinkel bis Tele.

Neue hochwertige Kompaktkameras
Hochwertige Kompaktkameras mit Superzoom (Bridgekameras im Test)
Alle hochwertigen Kompaktkameras

Systemkamera mit Sucher: Die Kamera, die mit Ihren Ansprüchen wächst

Digitalkameras im Test - Die beste Kamera für Ihre Zwecke
Beispiel einer Systemkamera mit Sucher: Fujifilm X-T3 mit XF 18–55 R LM OIS. © Stiftung Warentest

Sie möchten nur das Beste? Dann ist eine Systemkamera mit Sucher die richtige Wahl. Entweder eine Spie­gelre­flexkamera oder eine moderne Systemkamera ohne Spiegel. Beide Varianten bieten alle Gestaltungs­möglich­keiten für gute Fotos: Blende, Belichtungs­zeit, Brenn­weite – alles ist variabel. Das Objektiv ist wechsel­bar und es gibt Zubehör satt: Die Systemkamera wächst mit Ihren Ansprüchen – egal, ob mit oder ohne Spiegel. In der Bild­qualität liegen diese Kameras ganz vorn.

Neue Systemkameras mit Sucher
Alle Systemkameras mit Sucher

Systemkamera ohne Sucher: Die Hoch­wertige für Smartphone-Fans

Digitalkameras im Test - Die beste Kamera für Ihre Zwecke
Beispiel einer Systemkamera ohne Sucher: Olympus Pen E-PL9 mit ED 14–42 EZ. © Olympus

Die richtige Wahl für alle, die eine kleine und hoch­wertige Digitalkamera kaufen wollen. Ohne Sucher ist die Systemkamera etwas kompakter. Einige Modelle sind auch mit Aufsteck­sucher zu haben. Derart ausgestattet können Sie den Sucher bei Bedarf ergänzen. Viele dieser Systemkamera ohne Sucher lassen sich per Touchs­creen bedienen. Das kommt den Gewohn­heiten von Smartphone-Fans entgegen.

Alle Systemkameras ohne Sucher

Systemkamera: Entscheidung für ein System

Wer sich für eine Systemkamera entscheidet, entscheidet sich gleich­zeitig für ein System. In der Systemfamilie des Anbieters haben alle Kamera­gehäuse und Objektive denselben Bajonett-Anschluss. Ein späterer Wechsel in eine andere Systemfamilie wird teuer: Objektive und Zubehör müssten neu gekauft werden. Damit Sie von vorn herein die richtige Wahl treffen können, haben unsere Kamera-Experten fünf Systeme mit großem Voll­format-Bild­sensor (test 7/2018) und sechs Systeme mit APS-C- bzw. Micro-Four-Thirds-Bild­sensor (test 4/2018) verglichen.

Tipp: Weitere Informationen zu den einzelnen System­familien finden Sie in den PDF der Testbe­richte aus test 4/2018 und test 7/2018.

Die System­familien

Die System­familien können Sie in der hier vorliegenden Kamera-Daten­bank auch selbst filtern. Klicken Sie dazu oben rechts auf Test­ergeb­nisse und in der folgenden Ansicht links in der Spalte Schnell­filter auf das Auswahl­feld Basis­daten / Bajonett­anschluss. Die Daten­bank liefert sogleich alle getesteten Kameras mit dem von Ihnen ausgewählten Bajonett­anschluss. Im Test sind Kameras von ...

Canon mit Bajonett: Canon EF-SCanon EFCanon EF-M
oder Canon RF (Vollformat spiegellos)

Fujifilm mit Bajonett: Fujifilm X

Nikon mit Bajonett: Nikon FNikon F (Vollformat)
oder Nikon Z (spiegellos)

Olympus mit Bajonett: Micro-Four-Thirds

Panasonic mit Bajonett: Micro-Four-Thirds oder Leica L (Vollformat spiegellos)

Pentax mit Bajonett: Pentax K oder Pentax K (Vollformat)

Sony mit Bajonett: Sony ESony E (Vollformat spiegellos),
Sony A oder Sony A (Vollformat).

Digitalkameras im Test Testergebnisse für 447 Digitalkameras

366

Mehr zum Thema

  • Camcorder, Kamera, Smartphone Was filmt am besten?

    - Smartphone, Kamera, Camcorder: Wer dreht die besten Videos? Wir haben Camcorder getestet und sie mit anderen Geräten zum Filmen verglichen. Die Ergeb­nisse über­raschen.

  • Action-Cams im Test Bleiben die GoPros an der Spitze?

    - Im Actioncam-Test: Kameras zwischen 50 Euro und 500 Euro. Hier lesen Sie, ob GoPro-Modelle das Feld weiter anführen. Erstaunlich: Die besten Bilder macht eine Cam aus...

  • Fern­glas-Test Schad­stoffe trüben die Aussicht

    - Fern­gläser holen die Natur ganz nah heran. Viele sind aber stark mit Schad­stoffen belastet. Nur drei Geräte schneiden im Fern­glas-Test gut ab.

366 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

ikeuken am 26.04.2022 um 11:36 Uhr
Samsung Kameras nicht mehr smart

Samsung hat den Service der "smarten" Kamera-Funktionen eingestellt. Eine Kopplung mit dem Smartphone, automatische Synchronisierung mit dem Computer über Wlan etc. ist nicht mehr möglich. Die App-Schnittstelle ist nicht mehr funktionsfähig. Ein Hinweis hierzu ist sicherlich sinnvoll.

Profilbild Stiftung_Warentest am 16.12.2021 um 09:21 Uhr
Fotoapparat als Webcam

@Waldi2013: Vielen Dank für Ihren aufmerksamen Hinweis! Der Filter ist nun aktiv und wie folgt zu erreichen:
1. test.de/kameras als Kurz-URL eingeben.
2. Auf Testergebnisse klicken.
3. Herunterscrollen, bis links in der Filter-Navigation die Rubrik "Ausstattungsmerkmale" erreicht ist.
4. Das Ausstattungsmerkmal "Webcam-Funktion" anklicken, es zeigt derzeit 146 passende Kameras

Waldi2013 am 15.12.2021 um 16:22 Uhr
Fotoapparat als Webcam (test Januar 22, Seite 21)

in dem o.g. Kurzbericht schreiben Sie als Tipp in der Printausgabe, dass unter "test.de/kameras" 98 Kameras mit Webcam-Funktion zu finden wären. Der Link wird weitergeleitet auf "test.de/Digitalkameras-im-Test-1538975-0/" und dort ist leider darüber nichts zu finden.
Wo finde ich die Liste derartiger Kameras?

Profilbild Stiftung_Warentest am 08.10.2021 um 12:56 Uhr
Auswahlfilter für Sensorauflösung

@ninick: Vielen Dank für Ihre Anregung, die Größe des Bildsensors bei den Filterkriterien aufzunehmen. Wir werden das prüfen, achten aber auch darauf, die Auswahlliste nicht zu sehr aufzublähen.
Die Auflösung des Bildsensors ist für die Bildqualität einer Kamera von Bedeutung, aber auch seine Bauweise (Bayer- oder Foveon-Sensor) und das Objektiv spielen natürlich eine Rolle. Zur Beachtung: Wir testen und bewerten ja immer Kameras, bestehend aus dem Kameragehäuse und einem Objektiv. Interessant in diesem Zusammenhang ist die Technik des Pixel-Shift bei beweglichen Sensoren:
• test.de/Olympus-OM-D-E-M5-Mark-II-Systemkamera-mit-Gimmick-fuer-Posterfreunde-4864803-0/
• test.de/Kameras-mit-Pixelshift-Praezisere-Farben-und-weniger-Bildrauschen-5294814-0/
Insgesamt zeigt sich aber bei den neueren von uns getesteten Kameras kein Vorteil für besonders hohe Sensor-Auflösungen. Die entsprechenden Kameras, also Gehäuse mit Objektiven, erreichen keine besseren Noten für das „Bild“ und das „Bild mit manuellen Einstellungen“ als die Kameras mit mittleren Sensor-Auflösungen.

ninick am 21.09.2021 um 12:23 Uhr
Keine Filterung nach Auflösung (MP)

Für mich ist es ein Rätsel, warum auf dem Reiter "Testergebnisse" zwar viele für die meisten Käufer eher unbedeutenden technische Merkmale als Filterfunktion angeboten werden werden, ein für den professionellen (und ambitionierten Amateur) hingegen hochgradig relevantes Kritererium unterschlagen wird: Die Auflösung des Bildsensors. Könnten Sie das bitte freundlicherweise als Filter nachrüsten? Vielen Dank.
Und ja, es ist relevant: https://www.photoscala.de/2012/07/06/von-megapixeln-viel-hilft-viel/
Viele Grüße!