Zwei neue Kameras runden das Jahr 2015 ab: die kleine Canon EOS M10 und die neue Olympus OM-D E-M10 Mark II. Der Produktfinder zeigt die besten Kameras für Anspruchs­volle, aber auch für Einsteiger mit geringem Budget. Die Daten­bank liefert Testbe­richte, Preise, Produktfotos und Ausstattungs­details für 1532 Kameras, davon sind 395 Kameras aktuell im Handel.

Neue Kameras

  • EOS 7D Mark II + EF-S 18-55 IS STM
  • EOS M10 + EF-M 15-45 IS STM
  • D7200 + AF-S DX 16–80 E ED VR
  • D7200 + AF-S DX 18–55 G VR II
  • OM-D E-M10 Mark II + 14-150 II ED MSC
  • OM-D E-M10 Mark II + 14-42 EZ ED MSC
  • Lumix DMC-FZ 300
  • Lumix DMC-GX8A
  • Lumix DMC-GX8K

Das ist neu in der Daten­bank

Neu im Dezember sind die Canon EOS M10, eine kleine, fast schon kompakte Systemkamera ohne Sucher und die neue Olympus OM-D E-M10 Mark II mit 5-Achsen-Bild­stabilisierung und elektronischem Sucher – wahl­weise als Olympus M10 Mark II mit Standardzoom oder M10 Mark II mit großem All-In-One-Zoom.
Insgesamt 9 neue Kameras hat uns das Jahres­ende bescherrt: Acht Systemkameras mit wechsel­barem Objektiv und eine hoch­wertige Kompakte mit starkem Zoom­objektiv. High­light ist die Panasonic Lumix GX8A. Die erste Kamera seit 2004, die ein „sehr gut“ im Qualitäts­urteil erreicht, Note 1,5. Bemerkens­wert, denn die Anforderungen für ein sehr gutes Urteil sind heute strenger als im Test 2004. Die höchste Punkt­zahl erreicht die Panasonic GX8 zusammen mit dem Objektiv Lumix G X Vario 12–35 – ein besonders hoch­wertiges und licht­starkes Zoom. Objektiv und Kamera­gehäuse kosten zusammen etwa 2 000 Euro. Preisgüns­tiger ist das Set aus Kamera­gehäuse und Stan­dard­zoom Lumix G Vario HD 14–42. Dieses Set heißt Panasonic Lumix GX8K und kostet rund 1300 Euro. test-Qualitäts­urteil: 1,7 – das ist ein gutes “gut“.
Daten­bank 9 neue Kameras von Oktober bis Dezember 2015
Daten­bank Systemkameras mit Sucher
Daten­bank Systemkameras ohne Sucher

Mit drei Klicks zum individuellen Testsieger

Mit dem Produktfinder finden Sie Ihren persönlichen Testsieger – nicht nur die beste Kamera aus einem Test. Preise, Fotos und Ausstattungs­listen sind kostenlos – und für 3 Euro bekommen Sie Zugriff auf die gesamte Daten­bank mit Kauf­beratung, Test­urteilen und ausführ­lichem Test­kommentar zu jeder Kamera. Meist reichen wenige Filterklicks in der Daten­bank, um die für Sie am besten geeigneten Kameras zu finden. Die Test­ergeb­nisse Ihrer individuellen Testsieger können Sie sich bequem als PDF auf dem eigenen Rechner speichern. Zusätzlich erhalten Sie nach dem Frei­schalten der Daten­bank auch Zugriff auf die Test-Artikel der Zeit­schrift test zum Thema „Kameras“. Nach dem Frei­schalten der Daten­bank hilft ein Leitfaden bei der Suche nach dem persönlichen Testsieger. Er zeigt Kameras für Einsteiger, Städter­eisende, Kinder, Anspruchs­volle und weitere Nutzer­gruppen.

Kompakt­kameras für Anspruchs­volle

Wer auf Wechsel­objektive verzichten möchte, aber auf hoch­wertige Fotos besteht, liegt mit einer hoch­wertigen Kompakt­kamera gold­richtig. Ideal für die Foto­tour im Herbst ist eine wetter­feste Kamera wie die Sony RX10 II. Sie ist gegen Staub und Spritz­wasser geschützt. Das robuste Magnesi­umgehäuse liegt gut in der Hand, ein acht­faches Zoom liefert Spielraum für viele Aufnahme­situationen und die manuelle Steuerung von Schärfe, Blende und Belichtungs­zeit ermöglicht Fotos in Profiqualität. Hoch­wertige Kompakt­kameras liegen im Trend. Sie sind hand­licher als eine Systemkamera mit verschiedenen Objektiven.
Daten­bank Neue hochwertige Kompaktkameras im Herbst 2015
Daten­bank Alle hochwertigen Kompaktkameras

Zoomkamera für Einsteiger

Video: Stärken und Schwächen des extremen Zoom­bereichs und Tipps für gelungene Mond-Fotos.

Kompakt­kameras für Einsteiger sollten einfach und preisgünstig sein. Neu im Herbst 2015: die wasser­dichte Outdoor-Kamera Rollei Sportsline 100 für kaum mehr als 100 Euro und die Sony Cyber-shot WX500, die deutlich bessere Bilder macht. Die kleine Kompakt­kamera mit starkem 29-fachen-Zoom kostet rund 370 Euro, ist schön klein, fängt aber durch ihr starkes Zoom fast alle denk­baren Ansichten ein. Noch zoom­stärker ist die Nikon Coolpix P900 aus unserem Juli-Update: Ihr mächtiges, fest verbautes Objektiv mit 83-fachem Zoom­bereich (gemessen: 75-fach) bringt weit Entferntes nah: scheue Tiere etwa oder den Mond.
Daten­bank 2 neue Kompaktkameras im Herbst 2015
Daten­bank Alle Kompaktkameras

Druck­kosten sparen: 84 Kameras in einem Heft

test-Spezial Kameras 2015: aktuell am Kiosk und hier bei uns im Shop: test Spezial Kameras

Sie wünschen einen schnellen Über­blick über gute Kameras am Markt und möchten nicht am Bild­schirm lesen? Dann ist das Sonder­heft Kameras die richtige Wahl. Aktuell am Kiosk. Sie können es aber auch im Shop auf test.de bestellen. Es präsentiert 84 Kameras im Test – über­sicht­lich für Einsteiger, ausführ­lich für Profis. Lesen Sie alles über Stärken und Schwächen der Kameras – und wie die Tester die Kameras bewerten. Test­tabellen mit allen Mess­werten, Kauf­tipps und Fach­begriffe verständlich erklärt. Das Heft kostet 7,80 Euro und hat 128 Seiten.

Das Extra für Sie: Als Heft­käufer erhalten Sie einen 4-Wochen-Gratis-Zugriff auf die Kamera­daten­bank von test.de mit über 1 500 Kameras im Test. Nutzen Sie den Gutscheincode im Heft beispiels­weise für ein Online-Update mit den neuesten Kameras im Herbst.

Newsletter: Keinen Test verpassen

Mit den Newslettern der Stiftung Warentest sind Sie stets bestens informiert über neue Tests und Produktfinder-Updates. Die Newsletter sind kostenlos und Sie können aus verschiedenen Themen­gebieten auswählen test.de-Newsletter bestellen.

Jetzt freischalten

TestKameras18.12.2015
3,00 €
Zugriff auf Testergebnisse für 1532 Produkte (inkl. PDF).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 11 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 19268 Nutzer finden das hilfreich.