Digitalkameras Test

Mehr Pixel, bringen weniger Bildqualität: Klingt paradox, ist aber wahr. Die Ursache: In modernen Digitalkameras sind immer mehr lichtempfindliche Pixel auf der gleichen Chipfläche untergebracht. Der einzelne Bildpunkt ist kleiner und fängt weniger Licht ein. Das schwächere Signal muss entsprechend verstärkt werden, damit ein brauchbares Bild entsteht. Die Folge: Auch das Bildrauschen nimmt zu. Die Bilder wirken oft unruhig und etwas grisselig. Vor allem bei schwacher Beleuchtung. Nur vier von 16 neuen Kameramodellen sind gut.

Im Test: 16 Digitalkameras mit etwa zwei bis fünf Millionen Pixeln. Preise: 170 bis 970 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 843 Nutzer finden das hilfreich.