Minolta gelang jetzt der Sprung von der Drei- zur Fünf-Megapixel-Generation bei Digitalkameras. Die neue Minolta Dimage 7 hat einen CCD-Chip mit 5,24 Millionen Bildpunkten. Das Magnesiumgehäuse beherbergt zudem die modernsten elektronischen Finessen sowie ein Objektiv mit siebenfachem Zoom. Zum Lieferumfang der 3.100 Mark teuren Kamera gehört eine 16 MB CompactFlash-Speicherkarte. Derweil hat Sony gerade erst ein Viermegapixel-Modell (Cybershot DSC-S85) für 2.600 Mark heraus gebracht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 29 Nutzer finden das hilfreich.