Digitalkamera von Aldi

Testkommentar

22.06.2011
Inhalt

Einfach, aber nicht gut. Die Digitalkamera von Aldi macht nur passable Bilder. Für Erinnerungsfotos reicht sie noch aus. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist annehmbar. Die Kamera von Aldi bringt viele Funktionen für wenig Geld. Höhere Ansprüche erfüllt sie nicht. Das gilt für die Medion von Aldi Nord und auch für die Tevion von Aldi Süd. Die Kameras sind praktisch baugleich.
Interessante Alternative: die Nikon Coolpix L21 für etwa 76 Euro. Der Produktfinder Digitalkameras zeigt gute und günstige Kameras für Sie.

zurück zum Schnelltest

  • Mehr zum Thema

    Photokina 2018 Teure Voll­formatkameras und Drucker für die Hand­tasche

    - Alle Welt fotografiert mit dem Smartphone, der Fotomarkt befindet sich im Umbruch. Das spiegelte auch die diesjäh­rige Foto­messe Photokina in Köln wider, die am Samstag...

    Nikon Z6 und Z7 Probleme mit dem Bild­stabilisator

    - Manche Exemplare der spiegellosen Nikon-Voll­formatkameras Z6 und Z7 haben Probleme mit der Bild­stabilisierung. Darauf weist Nikon auf seiner Internetseite hin. Der...

    Fotografie Kleine Helfer in der Kamera richtig nutzen

    - Ein schiefer Horizont oder ein überbelichteter Himmel können ein Foto ruinieren. Moderne Kameras helfen, das zu verhindern – mit Assistenten im elektronischen Sucher­bild...