Digitalkamera bei Lidl Schnelltest

Lidl verkauft seit Donners­tag, 18. Juli 2013, eine kleine Digitalkamera für 69,99 Euro. Die Casio Exilim EX-ZS20 macht annehm­bare Bilder. Sie ist günstig, aber nicht gut. Der Schnell­test zeigt die Details.

Daten­bank Digitalkameras

Die Casio Exilim EX-ZS20 ist nicht neu, sie stammt aus 2012. Wir haben sie vor einem Jahr einge­kauft und getestet. Dieser Schnell­test zeigt die Ergeb­nisse aus unserer Datenbank Digitalkameras.

Verwack­lungs­schutz wenig wirk­sam

Die Casio Exilim EX-ZS20 ist eine kleine, flache und leichte Kompakt­kamera für auto­matische Bilder (nur 2,1 cm dick, wiegt 144 Gramm) mit einem kleinen Bild­chip mit 16 Megapixel (Normal­brenn­weite: 9 mm). Die Kamera ist preisgünstig und macht insgesamt annehm­bare Bilder (Bild­note: 2,9). Die Auflösung eher enttäuschend und der Verwack­lungs­schutz ist wenig wirk­sam: Ein opto­mecha­nischer Bild­stabilisator fehlt. Der Eindruck im Sehtest: befriedigend.

Monitor nur mäßig

Die Kamera funk­tioniert im Wesentlichen auto­matisch: keine Zeit­vorwahl, keine Blenden­vorwahl. Scharf­stellen und Weiß­abgleich klappen aber auch von Hand. Eine Software­lupe erleichtert das Scharf­stellen. Die Kamera hat kein Hilfs­licht zur Unterstüt­zung des Auto­fokus, der Monitor ist nur mäßig: Er spiegelt bei Sonnenlicht, hat wenig Kontrast und ist bei schlechtem Licht relativ dunkel. Die Videos sind gerade noch annehm­bar. Der Ton ist nur mono und es gibt keinen Anschluss für ein externes Mikrofon. Für Schnapp­schüsse kein Hit: Die Kamera startet lang­sam und löst nur lang­sam aus.

Starke Weitwinkel­wirkung

Das kleine Zoom­objektiv bringt eine starke Weitwinkel­wirkung (gut für Panoramaauf­nahmen, Gruppen­fotos und Fotos auf engem Raum), aber nur geringe Tele­wirkung (ungünstig für Details und weit entfernte Motive). Brenn­weite normiert: 0,58 bis 2,8. Äquivalent zum Klein­bild 25 bis 149 mm. Der Zoom­faktor ist laut Anbieter 6-fach (rechnerisch). Der über die Bild­winkel gemessene Zoom­faktor liegt bei 4,9-fach. Das Objektiv ist licht­schwach bei Tele und braucht für Tele­aufnahmen sehr viel Licht. Für Nahaufnahmen ist die Kamera wenig geeignet: Die Makro­vergrößerung ist schwach, die kleinste Aufnahme­fläche ist 35 cm².

Das Fazit: Preisgünstig, aber lang­sam

Zur Ausstattung gehören 22 Belichtungs­programme. Längste Belichtungs­zeit: nur 0,5 Sekunden. Die Kamera hat keinen HDMI-Ausgang für HD-TV-Signale und die Betriebs­zeit ist vergleichs­weise kurz. Die Casio Exilim EX-ZS20 ist eine kleine, flache und leichte Kompakt­kamera für auto­matische Bilder. Die Qualität ist gerade noch annehm­bar. Für Schnapp­schüsse ist die preisgüns­tige Kamera zu lang­sam.

Gute Kameras für wenig Geld

Der Produktfinder Digitalkamera zeigt Alternativen: Die Daten­bank enthält Testbe­richte, Preise, Fotos und Ausstattungs­listen für 1676 Digital­kameras. Von der kleinen Kompakten bis zur edlen Systemkamera mit Wechsel­objektiven. Ein Leitfaden führt Sie schnell zur passenden Kamera. Egal ob groß oder klein, ob billig oder teuer.
Alle Kameras im Test: Produktfinder Digitalkamera

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.