Digitalkamera-Zubehör

Unterwassergehäuse

2
Inhalt

Sie gibt es preiswert fürs Schnorcheln und, teurer, für echte Tauchgänge in größere Tiefen. Vorteil: Die Kamera wird nicht nur unter Wasser, sondern auch am Strand vor feinem, die Mechanik mordendem Sand geschützt. Nachteil: Unterwassergehäuse sind nicht universell, sie passen nur auf eine Kamera, bestenfalls zu einigen wenigen Modellen einer „Familie“. Tipp: Achten Sie darauf, dass der Dichtgummi sauber ist. Insbesondere Sand verschleißt ihn – Wasser dringt ein. Zum Schnorcheln und gegen den Strand-Sand helfen übrigens auch vielseitigere spezielle Kunststoffbeutel, zum Beispiel „Ewa-Marine“.

Unterwassergehäuse CWPC-01

www.olympus.de

Das transparente Gehäuse schützt die Kamera vor Wasser (bis zu drei Meter Tiefe), Sand und Schnee. Damit sich die Dichtung oder das Gehäuse nicht verziehen und undicht werden: Das Gehäuse nicht in der Sonne lagern. Das Objektivfenster ist aus kratzfestem Material und planparallel, sodass es die Bildqualität kaum beeinträchtigt. Reichweite und Wirksamkeit des Kamerablitzes werden hingegen etwas eingeschränkt.

Nutzbar für: Olympus-µ-mini Digital.

test-Kommentar: Schützt die Digital­kamera wirksam vor Feuchtigkeit und Schmutz.

2

Mehr zum Thema

  • Digitalkameras im Test Die beste Kamera für Ihre Zwecke

    - Mit dem Kamera-Test der Stiftung Warentest finden Sie die beste Kamera für Ihre Zwecke – von der kleinen Digitalkamera für die Reise bis zur Systemkamera im Retrodesign.

  • Camcorder, Kamera, Smartphone Was filmt am besten?

    - Smartphone, Kamera, Camcorder: Wer dreht die besten Videos? Wir haben Camcorder getestet und sie mit anderen Geräten zum Filmen verglichen. Die Ergeb­nisse über­raschen.

  • Fisheye-Objektiv von Venus Optics Bezahl­bare Extrem-Optik aus China

    - Für weniger als 300 Euro bietet der chinesische Anbieter Venus Optics ein Fisch­auge-Objektiv mit extrem großem Blick­winkel. Zum Start war das Objektiv nur für...

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

ACRYLATOR am 11.06.2015 um 11:37 Uhr
Diaduplikator

Warum wurde nur dieses Gerät getestet?
Hat der Markt nicht mehr zu bieten?

Thuli124 am 31.10.2011 um 11:43 Uhr
Mittelalterliche Test's von 04/2005?

Hallo,
könnte sein, dass Ihre Test's mittlerweile hoffnungslos veraltet sind. Wir haben jetzt 11/2011. Wenn ja, sollten Sie neue Test's durchführen und die uralten, überholten Test's fairerweise löschen, damit man sich nicht mehr damit aufhält.
Eine hoffentlich richtige Einschätzung.
Hans Krampe