Digitalfotografie Meldung

Mit zwei neuartigen Digitalkameras will der amerikanische Kodak-Konzern sein allgemein rückläufiges Geschäft wieder beleben. Die Modelle Kodak DX3500 und DX3600 Zoom sind mit einem so genannten EasyShare System ausgerüstet, das die Digitalfotografie vereinfachen soll. Nicht so umständlich wie bisher, sondern per simplem Knopfdruck lassen sich alle in der Kamera gespeicherten Schnappschüsse automatisch auf den Computer übertragen. Dazu gibt es zur Kamera eine spezielle Docking-Station, die auch als Ladegerät für den Kameraakku dient. Mit der mitgelieferten Kodak Picture Software werden die Bilder sofort auf dem PC-Monitor gezeigt. Sie können auch direkt bearbeitet, ausgedruckt oder online verschickt werden. Außergewöhnliche Computerkenntnisse sind dazu nicht erforderlich.

Beide Kameras bieten eine Auflösung von 2,2 Millionen Pixel (Bildpunkte). Sie haben einen eingebauten Speicher mit einer Kapazität von 8 Megabyte. Es können aber auch CompactFlash-Speicherkarten eingesetzt werden. Während die DX3500 (Preis: rund 800 Mark) ein Objektiv mit fester Brennweite besitzt, hat die DX3600 (knapp 1.000 Mark) ein Zweifachzoom und ermöglicht kurze Videoaufnahmen mit Ton.

Dieser Artikel ist hilfreich. 50 Nutzer finden das hilfreich.