Nach Angaben des Satellitenbetreibers SES-Astra haben sich allein im vergangenen Jahr 700 000 Fernsehzuschauer eine digitale Sat-TV-Empfangsanlage gekauft. Und nach Prognosen der Gesellschaft für Unterhaltungs- und Kommunikationselektronik (gfu) sollen in diesem Jahr 1,5 Millionen Digitalreceiver im Wert von 310 Millionen Euro über die Ladentheke gehen. Damit hat die Digitaltechnik die analoge deutlich abgehängt. Höchste Zeit: 2010, so haben ARD und ZDF erst kürzlich bekräftigt, wird die analoge Übertragung via Satellit (Astra) eingestellt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 106 Nutzer finden das hilfreich.