Unser Rat

Der günstigste Weg von der Datei zum Papierfoto führt ins Geschäft. Das dauert zwar länger, als die Bilder zu Hause selbst zu drucken, ist aber billiger. Bei brauchbarer Bildqualität sind Drogerien mit am günstigsten. Beraten wird der Kunde aber nicht. Wer das möchte, sollte sich an Fotoketten und Einzelhändler wenden. Schnelle Alternative: Minilabore. Sie sind etwas teurer, dafür lieferten sie uns qualitativ ansprechende Bilder. Mit einem Computer und schnellem Internetzugang können Fotos auch über Online-Bilddienste bestellt werden. Das ist zwar teurer als die konventionelle Entwicklung, aber meist billiger als mit einem Foto­drucker.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1391 Nutzer finden das hilfreich.