Sie sind die Flaggschiffe der Amateurfotografie: Spiegelreflexkameras mit Wechselobjektiv und sattem Auslöseklack. Das galt schon für Spiegelreflexkameras mit Film und das gilt auch für ihre digitalen Nachfahren mit Bildchip. Digitale Spiegelreflexkameras sind das Nonplusultra der digitalen Fotografie. Das heißt allerdings nicht, dass sie automatisch gute Bilder machen. Außerdem ist der Umgang mit Wechselobjektiven und Schärfentiefe nicht jedermanns Sache. In test 6/2007: Sechs digitale Spiegelreflexkameras.

test.de bietet mehr: Der Produktfinder Digitalkameras zeigt alle von der Stiftung Warentest getesteten Modelle. Insgesamt 1676 Kameras. Ausstattungsmerkmale, Preise und Preishistorien sind kostenlos. Nur Bewertungen müssen Sie bezahlen. Auch enthalten: alle Heftartikel seit 2004 als PDF-Datei. Hier finden Sie Ihre Kamera: Produktfinder Digitalkameras.

Heftartikel als PDF: Wenn Sie nur den Heftartikel aus test 6/2007 möchten, steht er Ihnen unten für 2 Euro als PDF zur Verfügung.

Getestete Produkte: Canon EOS 400D, Nikon D40, Nikon D80, Olympus E-400, Pentax K10D, Sigma SD14.

Jetzt freischalten

TestDigitale Spiegelreflexkamerastest 06/2007
2,50 €
Sie erhalten den kompletten Artikel (inkl. PDF, 5 Seiten).

Wie möchten Sie bezahlen?

  • Unser Tipp
    test.de-Flatrate

    Freier Zugriff auf alle Testergebnisse und Online-Artikel für 7 € pro Monat oder 50 € im Jahr. Abonnenten von test oder Finanztest zahlen die Hälfte.

    Flatrate neu erwerben

  • Diesen Artikel per Kreditkarte kaufen
  • Diesen Artikel per PayPal kaufen
  • Diesen Artikel per Handy kaufen
  • Gutschein einlösen
Preise inkl. MwSt.
  • kauft alle Testprodukte anonym im Handel ein,
  • nimmt Dienstleistungen verdeckt in Anspruch,
  • lässt mit wissenschaftlichen Methoden in unabhängigen Instituten testen,
  • ist vollständig anzeigenfrei,
  • erhält nur rund 9 Prozent ihrer Erträge als öffentlichen Zuschuss.

Dieser Artikel ist hilfreich. 363 Nutzer finden das hilfreich.