Digitale Signatur Meldung

Um im Internet einen Kaufvertrag abzuschließen, reicht eigentlich ein Klick. Wem das zu unsicher war, der musste eben zu Stift und Papier greifen. Damit soll nun Schluss sein, denn seit dem 1. August 2001 kann man elektronische Dokumente mit einer Signatur rechtsgültig unterschreiben. So signierte E-Mails gelten künftig vor Gericht wie handgeschriebene Urkunden als vom Unterzeichner verfasst. Ziel dessen ist mehr Rechtssicherheit im Netz.

Erforderlich ist der Einsatz einer qualifizierten Signatur. Dazu muss man bei Trustcentern wie www.signtrust.de eine Chipkarte plus Lesegerät beantragen. Mit der Karte im Lesegerät kann man nach Eintippen der Geheimzahl E-Mails oder Dokumente signieren. Ein Kode auf der Karte dient der Identifizierung des Verwenders. Spätere Änderungen soll eine Verknüpfung des Kodes mit dem Inhalt des Dokuments oder der E-Mail zur digitalen Signatur verhindern.

Doch die gute Idee hat Schwächen. So werden Probleme mit der Sicherheit befürchtet, wenn der Computer des Nutzers nicht gegen Hackerangriffe gesichert ist. Der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. kritisiert es darum als "geradezu fahrlässig", dass die Gerichte signierte Dokumente im Zweifel für echt halten.

Die Signatur kostet bei Signtrust im ersten Jahr 120 Mark, danach jährlich 50 Mark. Viele attraktive Anwendungen fehlen aber bisher. Verbraucherkredite dürfen ausdrücklich nicht in elektronischer Form vereinbart werden. Der schnelle E-Mail-Widerruf einer übereilt abgeschlossenen Versicherung ist ausgeschlossen. Zukunftsmusik bleiben ­ von einzelnen Versuchen abgesehen ­ auch signierte Anträge an Behörden wie etwa die elektronische Kfz-Zulassung.

Tipp: Einen Hackertest der Uni Bonn überstand als einzige Signaturlösung "SafeGuard Sign&Crypt" von der Utimaco Safeware AG. Das Angebot richtet sich aber eher an Geschäftskunden. Besseren Schutz als reine Softwarelösungen bieten Signaturen, die mit Lesegeräten der Klasse 3 (mit Display und Tastatur) erstellt werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 218 Nutzer finden das hilfreich.