Digital-8-Camcoder mit eingebautem Drucker Meldung

Preis: etwa 3.500 Mark
Anbieter:
Sony
Postfach 30 13 49
50782 Köln
Tel. 02 21/53 70
Fax 02 21/ 5 96 63 49

Mit Camcordern kann man auch digital fotografieren. Nun gibt es einen, der Fotos sogar ausdruckt.

Mit etwa eineinhalb Kilogramm wiegt der Sony DCR-TRV 820 deutlich mehr als die Camcorder unseres letzten Tests. Im Alltag dürfte das weniger stören, aber für die Urlaubsreise sind leichtere, kompaktere Geräte besser. Dafür entschädigt der druckfähige Camcorder mit einem außergewöhnlich großen Farbmonitor.

Die Bild- und Tonqualität ist ähnlich hoch wie beim eng verwandten Sony-Modell DCR-TRV 620 E . Die auf einem Memory Stick gespeicherten Digitalfotos sind zwar längst nicht so gut wie die bewegten Bilder, aber für die Bearbeitung im Computer oder zur Versendung im Internet reicht die Qualität aus.

Auch die ausgedruckten Fotos sind ansehnlich. Mit knapp doppelter Passbildgröße fallen sie nur arg klein aus. Wer will, kann auf die gleiche Fläche sogar neun fingernagelgroße Bildchen packen. Auf den Ausdruck muss man rund zweieinhalb Minuten warten. Auch ist der Spaß recht teuer: Ein Bild auf Normalpapier kostet um die 1,20 Mark, auf selbst klebendem Papier etwa das Doppelte. Ein Farbausdruck aus dem Tintenstrahldrucker ist deutlich billiger. Also doch lieber den Memory-Stick in einen Diskettenadapter, stecken und ab mit den Bildern in den PC.

Dieser Artikel ist hilfreich. 253 Nutzer finden das hilfreich.