In der Zeit vom 14. bis 18. Februar fand in Köln die Bildungsmesse Interschul/didacta statt. Hier wurde auch der Preis für Bildungssoftware, digita, vergeben. Die Jury des digita 2000 setzt sich neben den Trägern, dem IBI-Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft der TU Berlin und der Stiftung Lesen, weiterhin aus Sachverständigen der Ministerien für Schule und Weiterbildung, Wissenschaft und Forschung sowie dem Kultusministerium zusammen. Anbei eine Auswahl der Preisträger 2000:

Nachschlagewerke
"Pop-up Wörterbuch XL Englisch-Deutsch"
99,00 Mark, Langenscheidt KG

Privates Lernen unter 10 Jahre
"Lollipop Deutsch 1. Klasse"
79,00 Mark, Cornelsen Verlag

Privates Lernen über 10 Jahre
"Musica!"
99,00 Mark, Ernst Klett Verlag

Privates Lernen über 16 Jahre
"A New Start Interactive Englisch"
99,00 Mark, Cornelsen Verlag

Online Preis
"Learnetix.de"
Cornelsen Verlag

Schullernen Primarstufe
"O! Kay!"
ca. 55,00 Mark (3 Monatsmagazine, drei Hörkassetten, 1 CD-ROM)
Domino / bvm GmbH

Schullernen Sekundarbereich I
"Die Alpen"
89,00 Mark
FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht

Schullernen Sekundarbereich II
"Zelluläre Phänomene"
128,00 Mark, Ernst Klett Verlag

Dieser Artikel ist hilfreich. 60 Nutzer finden das hilfreich.