Bei Diebstahl geringwertiger Sachen ist eine fristlose Kündigung nur gerechtfertigt, wenn der Mitarbeiter wegen eines ähnlichen Vorfalls vorher abgemahnt wurde (ArbG Hamburg, Az. 27 Ca 262/98).

Dieser Artikel ist hilfreich. 9 Nutzer finden das hilfreich.