Die neue Erbschaftsteuer Special

Eheleute, eingetragene Lebenspartner und Kinder können ab diesem Jahr fast doppelt so viel Barvermögen erben ohne Steuern zahlen zu müssen. Das sieht die neue Erbschaftsteuer vor. Neu ist auch, dass vererbte oder verschenkte Immobilien vom Finanzamt nach ihrem vollen Verkehrswert eingestuft werden. Abgeschafft ist der günstigere Abschlag von 60 bis 65 Prozent des vollen Wertes für die selbstgenutzte Immobilie.

Finanztest rechnet vor, welche Vor- und Nachteile die neue Erbschaftsteuer für nahe und entfernte Verwandte bringt. Wer das Erbe 2007 oder 2008 angetreten hat oder in dieser Zeit große Geschenke erhielt, kann beim Fiskus noch Vorteile geltend machen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1921 Nutzer finden das hilfreich.