Die gute Idee Meldung

Knallgelb, griffig und "unkaputtbar" ­ das ist der neue Haltegriff für Radfahrer, die an der Ampel auf Grün warten. Normalerweise stützen sich Radler mit dem Fuß am Mast ab oder lehnen sich ­ mehr oder weniger schwankend ­ mit dem Handballen an den oft glitschig-kalten Pfahl. Damit ist jetzt an einigen Ampeln im westfälischen Marl Schluss. Der Badewannengriff für Radler soll 60 bis 70 Mark kosten und wurde in Marl von der Firma Siemens gesponsert, die die Ampeln wartet. Zur Nachahmung auch in anderen Städten empfohlen, denn selbst Kleinigkeiten können das Radlerleben leichter machen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 94 Nutzer finden das hilfreich.