Die ersten Lebensjahre

Erste-Hilfe-Kasten

Zurück zum Artikel

Vorhanden?

Inhalt

Aktivkohle:
pulverisiert, 20 Gramm für Vergiftungen
Verabreichung nur auf Anweisung der Giftnotrufzentrale (0 30 / 1 92 40) oder des Arztes.

Alkohol (zur Hautreinigung)

Augenverband

Baumwolltupfer

Dimeticon, Entschäumer:
20 Milliliter, für Vergiftungen
Verabreichung nur auf Anweisung der Giftnotrufzentrale: (0 30 / 1 92 40) oder des Arztes.

Fieberthermometer

Heftpflaster (verschiedene Größen)

Leukoplast/Leukosilk (schmal und breit)

Medikamente (individuell)
etwa verschreibungspflichtige Notfallmedikamente gegen Allergien oder Fieberzäpfchen.

Pinzette, Splitterpinzette

Zeckenzange

Plastikhandschuhe
mindestens ein Paar, Größe beachten

Sicherheitsnadeln (verschiedene Größen)

Sterile Kompressen (7,5x7,5 Zentimeter, einzeln verpackt)

Sterile Mullbinden (verschiedene Breiten)

Elastische Binden (verschiedene Breiten)

Dreiecktücher

Verbandsschere

Wunddesinfektionsmittel
etwa Octenisept oder Povidon-Jod.
Keine tiefen Wunden mit Jod spülen, da sonst zu viel davon in den Körper gelangt.

Zurück zum Artikel

1

Mehr zum Thema

  • E-Zigarette Ist Dampfen weniger gefähr­lich als Rauchen?

    - Die einen preisen das Dampfen als harmlose Alternative zum Rauchen. Die anderen warnen vor unbe­kannten Gesund­heits­gefahren der E-Ziga­retten. Fakt ist: E-Ziga­retten...

  • Impfungen gegen Corona Gut geschützt durch den Winter

    - Zum Boostern gibts neue Impf­stoffe gegen Omikron. Vor allem über 60-Jährigen werden sie zum Auffrischen empfohlen. Wer will, lässt sich zeitgleich gegen Grippe impfen.

  • Leistenbruch Was Männer wissen sollten

    - Jeden vierten Mann erwischt es einmal im Leben: ein Riss in der Leiste. Das Risiko für Brüche in der Bauchwand – fach­sprach­lich: Hernien – steigt mit dem Alter. Wie...