Laut einem Urteil des Landge­richts Osnabrück muss ein Kunde die durch einen Dialer hervorgerufenen Kosten nicht bezahlen. Im Unterschied zu früheren Fällen sollte die Telefonfirma dem Kunden nachweisen, dass er den Dialer bewusst genutzt hat. Das gelang dem Unternehmen nicht. Unklar ist bislang, ob sich das Urteil auch auf andere Fälle übertragen lässt (Az. 12 S 45/04).

Dieser Artikel ist hilfreich. 33 Nutzer finden das hilfreich.