Die Krankenkasse muss einen Magenbypass zahlen, wenn bei einer Adipositas-Patientin alle konservativen Therapien erfolg­los blieben. Die Frau hatte über Jahr­zehnte Diäten gemacht, oft Sport getrieben und Ernährungs­beratungen genutzt. Nun reicht das ärzt­liche Attest, dass diese Methoden erschöpft sind (Sozialge­richt Düssel­dorf, Az. S 27 KR 351/14).

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.